0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
BAYERN 3 am Morgenbis 09:00 Uhr
Jay-Z; Linkin ParkNumb / Encore
4:56 Uhr
Drake feat. Wizkid & KylaOne Dance
4:53 Uhr
AJRBurn the House Down
4:49 Uhr
Matt SimonsWe Can Do Better
4:46 Uhr
Twenty One PilotsHeathens (Dunisco Remix)
4:41 Uhr
mehr

Bürgermeisterin greift durch

Cham: Wer mies parkt, bekommt 10 Euro Strafe!

Bild: dpa/picture-alliance

Wer von euch hat sich nicht schon über Autofahrer aufgeregt, die mit ihrem Wagen gleich zwei Parkplätze blockieren! Die Stadt Cham bestraft die Mies-Parker jetzt mit zehn Euro, wenn sie nicht platzsparend parken.

Die Bürgermeisterin Karin Bucher hat die Aktion laut Mittelbayerischer Zeitung zwar nicht ausdrücklich angeordnet, steht aber trotzdem voll hinter der Sache. Sie sagt: "Wer so parkt, dass er anderen den Parkraum wegnimmt, der muss zahlen. (...) Man muss von jedem Autofahrer verlangen können, dass er sorgfältig parkt. Sonst trifft das immer den, der nichts mehr kriegt!"

Sind größere Autos schuld - oder die Faulheit der Menschen?

Liegt es vielleicht auch daran, dass die Autos immer größer werden, die Parkplätze aber nicht? Die Bürgermeisterin lässt dieses Argument nicht gelten und denkt, dass meistens einfach Faulheit der Grund ist.

Die Leute sind oft einfach zu faul, richtig einzuparken. Wenn ich aussteige und ich stehe schief drin, dann sehe ich das doch. Dann muss ich halt ausbessern, sonst ist das einfach unhöflich gegenüber den anderen. (...) Wenn ich natürlich mit einem SUV zum Einkaufen fahre, der für die unendlichen Weiten der Wildnis gebaut ist, dann muss ich halt noch sorgfältiger sein." (Karin Bucher, Bürgermeisterin Cham)

Kurzzusammenfassung

Wer von euch hat sich nicht schon über Autofahrer aufgeregt, die mit ihrem Wagen gleich zwei Parkplätze blockieren! Die Stadt Cham bestraft die Mies-Parker jetzt mit zehn Euro, wenn sie nicht platzsparend parken.