0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Spätschicht – präsentiert von PULSbis 00:00 Uhr
The ShinsNew Slang
22:15 Uhr
Loyle CarnerOttolenghi
22:12 Uhr
JusticeLove S.O.S.
22:08 Uhr
Body TypePalms
22:04 Uhr
Calvin Harris feat. Sam SmithPromises
21:54 Uhr
mehr

Beinah wäre Valerie ertrunken

Hund Hunter wird zum Lebensretter

Bild: privat / unsplash

Ein achtjähriges Mädchen stürzt im unterfränkischen Garstadt an einer Schleuse in den Main. Zufällig geht David mit seinem zehn Monate alten Kangal-Rüden dort spazieren. Als das Mädchen im Wasser um sein Leben kämpft, springt der junge Hund ins Wasser um ihr zur Hilfe zu eilen.

Es ist Zufall, dass David mit seinem Hund "Hunter" an diesem Montagabend im Oktober an der Mainschleuse in Garstadt Gassi geht. Normalerweise nehmen die beiden eine andere Strecke. Im Vorbeigehen sieht der Unterfranke am Wasser ein Mädchen spielen. Plötzlich hört er Schreie, dreht sich um, sieht wie das Mädchen im Fluss um sein Leben kämpft.

Ich hab gesehen, dass die Kleine nicht raus konnte, weil sie nicht so gut schwimmen konnte und die Strömung viel zu stark gewesen ist.”

David ist selbst Vater eines neunjährigen Jungen. Instinktiv zieht er sich die Jacke aus, will gerade zu dem Mädchen ins Wasser - doch sein "Hunter" ist schneller. Der Hund springt ins Wasser und schwimmt zu dem Mädchen. David ruft ihr zu, dass sie sich am Hundehalsband festhalten soll. Zunächst zögert de Kleine, traut sich dann aber doch und greift nach dem Halsband.

1/4
Bild: privat

David mit seinem Hund Hunter

Das Schicksal will es, dass genau zu dem Zeitpunkt die Schleuse geöffnet wird. Die Strömung ist deswegen so stark, dass Hund und Kind flussabwärts getrieben werden. Zum Glück kommt ein paar hundert Meter flussabwärts eine Schleusen-Treppe. An der kann David zum Fluss runter und so zieht er Mädchen und Hund aus dem Wasser. Völlig durchnässt bringt er die achtjährige Valerie zum nahe gelegenen Campingplatz, wo sie und ihre Familie aus Holland auf der Durchreise einen Zwischenstopp eingelegt haben.

Kangal-Hunde entwickeln schnell einen Schutzinstinkt” David über seinen "Hunter"

Dass sein Hund so heldenhaft reagiert hat, liegt laut David an der Rasse: Kangale entwickeln schnell einen Schutzinstinkt. Zudem hatten Hunter und sein Herrchen gerade mit einer Ausbildung zum Rettungshund begonnen ... 

Viele glückliche Zufälle, die dazu geführt haben, dass Valerie ihren Sturz in den Main relativ glimpflich überstanden hat. Als Belohnung gab´s von Valeries Familie für Hunter eine große Tüte Hundeleckerli. Und die hat er sich nun wirklich verdient!

Kurzzusammenfassung

Ende Oktober stürzt die achtjährige Valerie aus Holland beim Spielen an der Mainschleuse im unterfrankischen Garstadt ins Wasser. Durch Zufall sind David und sein Hund "Hunter" in der Nähe. Der Hund springt instinktiv ins Wasser, das Mädchen hält sich an ihm fest und kommt so mit einem großen Schrecken davon.