Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Alle Hits von heute - am Vormittagbis 12:00 Uhr
Mathea2x
10:24 Uhr
Tom GrennanLittle Bit of Love
10:20 Uhr
Jennifer LopezAin't it funny
10:16 Uhr
Nico SantosWould I lie to you
10:10 Uhr
Kelly ClarksonStronger (What Doesn't Kill You)
10:07 Uhr
mehr

Impfen in Bayern

Impfen zwischen Weihnachten und an Silvester – wo geht das?

Bild: picture alliance/KEYSTONE | PETER KLAUNZER

Eine Corona-Impfung nach Weihnachten oder zum Start ins neue Jahr an Silvester? Wenn ihr die freien Tage zwischen den Jahren für den Piks nutzen wollt, könnt ihr das an vielen Orten in Bayern tun. Es gibt viele spontane Impf-Aktionen, aber nicht alle Impfzentren haben geöffnet.

Egal ob Erstimpfung oder Booster - einige Landkreise und Kommunen haben über Weihnachten und Silvester ihre Impfzentren geöffnet. Booster-Impfungen sind dort jetzt sogar schon drei Monate nach der Grundimmunisierung möglich. Die Mehrzahl der Impfzentren macht an den Feiertagen aber zu.

1. Impfen im Impfzentrum - checkt hier Termine in eurer Nähe: https://impfzentren.bayern

2. Zwischen Weihnachten und Silvester gibt es zahlreiche spezielle Impf-Aktionen, bei denen ihr häufig auch ziemlich zeitnah einen Termin bekommen könnt. Diesen finden dann nicht in den "offiziellen" Impf-Zentren statt, sondern bei "Drive-In"-Aktionen oder in Turnhallen oder Bussen. Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit hat einen Impf-Kalender zusammengestellt, bei dem ihr einfach eure Postleitzahl eingeben könnt und dann Impf-Aktionen in eurer Nähe seht: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/#bayerische-impfzentren (geht hier zum Abschnitt "Übersicht der Impfaktionen vor Ort")

3. Checkt immer auch bei eurem Hausarzt oder bei anderen niedergelassenen Ärzten in eurer Umgebung, ob ihr dort einen Termin bekommt könnt.

WICHTIG: Geht nie einfach so zu einer Impf-Aktion, besorgt euch immer vorher einen Termin, wo möglich.

- die Terminbestätigung

- den gelben Impfausweis

- den Personalausweis

Solltet ihr zur Zweit- oder Drittimpfung kommen und bereits die früheren Impfungen in einem Impfzentrum erhalten haben, bringt bitte die Impfbögen dieser Impfungen mit, falls noch vorhanden. Dies beschleunigt den organisatorischen Ablauf.