0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Zwei für euren Feierabendbis 19:00 Uhr
George EzraHold My Girl
18:48 Uhr
CroTraum
18:44 Uhr
Daddy Yankee feat. SnowCon calma
18:39 Uhr
Ellie Goulding x Diplo feat. Swae LeeClose To Me
18:35 Uhr
Drake feat. Wizkid & KylaOne Dance
18:27 Uhr
mehr

Stars gegen den Klimawandel

Der neue Charity-Hit "Earth"

YouTube/Lil Dicky

Die Erde ist unser Planet. Und er braucht unsere Hilfe - ziemlich schnell! Der Rapper und Komiker Lil Dicky hat deswegen über 30 Superstars, wie Justin Bieber, Ariana Grande und Shawn Mendes zusammengetrommelt. Gemeinsam haben sie einen Song für den Umweltschutz gemacht. Und dieser Riesen-Hit bringt euch mit Humor und Witz zum Nachdenken.

Sia als Känguru, ein Katy-Perry-Pony und der Ed Sheeran Koala? Klingt komisch, könnt ihr jetzt aber im Video zu Lil Dickys neuen Song "Earth" erleben! Um auf den Klimawandel aufmerksam zu machen, hat sich Lil Dicky für die Charity-Umwelt-Hymne die Crème de la Crème aus dem Musik-Business ins Boot geholt. „Wir haben zwölf Jahre, um die Art, wie wir so viele Dinge tun, komplett zu verändern, oder der Schaden wird nicht wiedergutzumachen sein“, erklärte er in der Talkshow von Ellen DeGeneres.

Dabei drückt Lil Dicky nicht auf die Tränendrüse. Der Rapper und Komiker bleibt sich treu: Der Song wird aus der Perspektive der Tiere erzählt, die vom Klimawandel betroffen sind - jeder Star bekommt hierfür einen tierischen Charakter: "Hey, I'm a zebra / No one knows what I do, but I look pretty cool / Am I white or black?", singt zum Beispiel Ariana Grande. Lustig, unterhaltsam und mit Botschaft!

Die Künstler haben alle auf eine Gage verzichtet. Ansonsten wurde das Projekt von der Leonardo DiCaprio Foundation finanziert. Die unterstützt verschiedene Umweltprojekte. Auch der Erlös aus dem Song wird an Organisationen gehen, mit denen die Stiftung zusammenarbeitet. Leonardo DiCaprio ist übrigens auch am Ende des Videos als einziger Schauspieler zu sehen. Alles Infos und Hintergründe zum Projekt sind noch einmal auf welovetheearth.org zusammengefasst.