0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
BAYERN 3 am Morgenbis 09:00 Uhr
Dean LewisBe alright
7:04 Uhr
Drake feat. Wizkid & KylaOne Dance
6:56 Uhr
Panic At The DiscoHigh hopes [Frühaufdreher Hit von morgen]
6:52 Uhr
SugababesRound round
6:47 Uhr
Sunrise AvenueDreamer
6:44 Uhr
mehr
1/2

Als Podcast und im Radio

"Mensch, Otto!" - das sind die Gäste der Woche

Bild: BAYERN 3 / Markus Konvalin

Ein Gast, ein(e) ModeratorIn und eine Stunde Zeit für ein richtig gutes Gespräch - das ist "Mensch, Otto!" bzw. "Mensch, Theile!". Immer Montag bis Donnerstag, immer mit spannenden Gästen und richtig guten Gesprächen, immer ab 19 Uhr - und danach als Podcast!

"Mensch, Otto!" / "Mensch, Theile!" - Podcast

"Mensch, Otto!" / "Mensch, Theile" - bei Deezer und iTunes (Best of iTunes 2015)

Immer sonntags von 9 bis 12 Uhr hört ihr die Highlights aus "Mensch, Otto! / Mensch, Theile!" - in"Mehr Zeit für Menschen".

Das Leben schreibt die bewegendsten Geschichten! Deshalb kommen bei Thorsten Otto und Brigitte Theile nicht nur Prominente zu Wort, sondern auch ganz "normale Menschen". Der "Mensch, Otto! / Mensch, Theile!"-Podcast wurde von Apple als "Best of iTunes 2015" ausgezeichnet. Mehr Zeit für Gespräche mit Thorsten Otto und Brigitte Theile. In "Mensch, Otto!" und "Mensch, Theile!" lassen uns Menschen teilhaben an außergewöhnlichen Leistungen, bewegenden Momenten und mutigen Entscheidungen - persönliche Geschichten von besonderen Menschen, die wirklich was zu sagen haben.

"Mensch, Otto!" - Die Gäste vom 15.-18. Oktober

Mo., 15.10.: Kristina Frank (Kommunalreferentin der Landeshauptstadt)

„Karriere-Rakete“, „CSU-Senkrechtstarterin“ und für einige schon eine heiße Anwärterin auf das Amt der Oberbürgermeisterin von München! Die neue Chefin des Münchner Kommunalreferats ist eine Frau der Superlative. Seit dem Sommer ist die 37-Jährige unter anderem verantwortlich für Immobilien, Abfallwirtschaft oder den weltberühmten Viktualienmarkt der Millionenstadt. Sie hat bereits frischen Wind in die Behörde gebracht: Ihr Yoga auf der Dachterrasse war ein voller Erfolg und neue Kommunikationsformen wie Videobotschaften kommen an. Zudem ist sie auf der Suche nach einem neuen griffigeren Namen für ihre Behörde. Vor ihrer Zeit als Berufspolitikern arbeitete die gebürtige Münchnerin lange Zeit erfolgreich als Juristin. Sie war Rechtsanwältin, Staatsanwältin und schließlich Richterin. Die Mutter eines kleinen Sohnes ist eine begeisterte Sportlerin, erkundet gerne fremde Länder mit dem Rucksack und drückt die Daumen für den FC Bayern. Am Tag nach der Bayern-Wahl ist die Kommunalpolitikerin zu Gast bei Thorsten Otto.

Di., 16.10.: Haya & Nuriel Molcho (Mutter und Sohn, Wiener Szeneköchin und Fotograf, Manager)

„Wir Molchos wissen, zu leben und zu genießen. Arbeit ist schön, aber Lebenslust ist wichtiger.“ Die Wiener Köchin und Gastronomin Haya Molcho sprüht vor Lebensfreude und Energie. Ihre Leidenschaft für Kochen und Essen ist ansteckend. Geboren wurde sie in Tel Aviv, lebte dann in Deutschland und Wien. Auf vielen Reisen mit ihrem Mann, dem weltbekannten Pantomimen Samy Molcho, entwickelte sie ihren kulinarischen Stil. Gekocht hat Haya Molcho immer – aber erst vor knapp zehn Jahren eröffnete sie zusammen mit ihren Söhnen das erste Restaurant in Wien: das NENI. Der Familienbetrieb ist ein voller Erfolg, bald gibt’s 11 Restaurants überall in der Welt. Hayas ältester Sohn Nuriel kümmert sich um Marketing und PR. Wie sein Vater Samy ist er ein Ästhet, liebt Architektur, Kunst und Mode. Diese Leidenschaft lebt er in der Fotografie und als Hutmacher aus. An seiner Mutter bewundert er die Fähigkeit, dass sie andere Leute begeistern kann. Und das gelingt den Molchos auch wieder mit ihrem neuesten Coup: mit dem Buch TEL AVIV, mit Rezepten und Geschichten aus der Szenestadt.

Mi., 17.10.: Mona Schnell (Agenturchefin & Autorin, die ihre Ängste besiegt hat)

„Ich hatte Angst, meinen Eltern oder Freunden Fehler zu beichten oder eine Schwäche einzugestehen. Mich hat immer das Gefühl begleitet, dass ich auf keinen Fall scheitern dürfte.“
Mona Schnell kannte viele Ängste: von der Angst, nicht ernst genommen zu werden, über die Angst vor Unabhängigkeit, vor Einsamkeit, vor Krankheit bis hin zu einer diffusen Zukunftsangst. Oft war es auch ihr Umfeld, das ihr riet, auf der sicheren Seite zu bleiben“. Nach dem Abi ging sie auf Reisen und gewann Selbstvertrauen. Sie brach ein Lehramtsstudium ab und arbeitete als Flugbegleiterin. In dieser Zeit machte sie ein Übersetzer-Zertifikat und sah viel von der Welt. Danach studierte sie Mode, Journalismus und Medienkommunikation. Den mutigsten beruflichen Schritt wagte die PR-Managerin vor zehn Jahren: Trotz vieler Bedenken und Einwände gründete sie eine eigene Firma. Mittlerweile managt sie Künstler und macht PR für Stars wie Matze Knop. Darüber, wie sie ihre – oft auch unbegründeten – Ängste besiegt hat, hat sie nun ein Buch geschrieben.

Do., 18.10.: Ariane Müller & Julia Gámez Martín von „Suchtpotenzial“

(Musik-Comedy-Duo)Unwiderstehlicher Charme, gnadenloser Humor, der gerne unter die Gürtellinie geht, jede Menge handwerkliches Können und keinen Respekt vor gar nix, nicht mal vor sich selbst: Das ist „Suchtpotenzial“! Hinter dem Musik-Comedy-Duo stecken Julia Gámez Martín und Ariane Müller, die eine Berlinerin, die andere Schwäbin. Ariane spielt Piano und Gitarre und kommt aus Ulm, wo sie auch als musikalische Leiterin am Theater arbeitet. Die Halbspanierin Julia, gelernte Musicaldarstellerin, ist die Sängerin. Gefunden haben sich die beiden vor fünf Jahren. Seitdem machen sie richtig coole Comedy. In ihrem Pressetext umschreiben sie ihre künstlerische Arbeit so: „Schwere Gesangsneurose mit chronischer Albernheit. Braves Damenkabarett war gestern - unwiderstehlicher Charme trifft hier auf gnadenlosen Humor.“ In Bayern ist Suchtpotenzial noch ein echter Geheimtipp. Dabei gab es bereits für das Debüt- Programm „100 Vol% Alko Pop“ unter anderem den renommierten Prix Pantheon und den Hamburger Comedy Pokal.


Ihr kennt einen besonderen Menschen, der unbedingt mal zu Gast bei "Mensch, Otto!" oder "Mensch, Theile!" sein muss?

Natürlich könnt ihr uns jederzeit per Mail erreichen, wenn ihr jemanden kennt, der etwas Ungewöhnliches oder Besonderes erlebt oder geschafft hat! Dann schlagt diesen Menschen als Gast für die Sendung vor!

"Mensch, Otto!" / "Mensch, Theile!" gewinnt den Deutschen Radiopreis

BAYERN 3

"Mensch, Otto!" gewinnt Deutschen Radiopreis 2014

Was für eine Sendung, was für ein Preis: "Mensch, Otto!" ist mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet worden. Moderator Thorsten Otto und sein Redaktions-Team erhielten von Laudatorin Christiane Paul bei einer Gala in Hamburg den begehrten Award in der Kategorie "Bestes Interview". Der Deutsche Radiopreis ging an eine Ausgabe der Sendung vom Mai, in der Thorsten Otto mit der "Krankentrösterin" Gaby Sonnenberg sprach.

"Wir sind stolz und freuen uns natürlich sehr, dass es mit dem Deutschen Radiopreis geklappt hat. Schließlich waren wir von Thorstens Talent als Talker immer überzeugt und haben ihm deshalb im Herbst 2008 seine eigene Sendung ermöglicht. Unser großer Dank gilt aber auch seinen Redakteurinnen Marion Fuchs, Franziska Paskuda, Julia Liebing und Veronika Macher! Alle zusammen bilden ein fantastisches Team, das Thorstens Sendung akribisch und mit viel Herzblut vorbereitet. Weiter so!" 

(Walter Schmich, Programmbereichsleiter BAYERN 3)


Kurzzusammenfassung

Das Leben schreibt die bewegendsten Geschichten! Deshalb kommen bei Thorsten Otto und Brigitte Theile nicht nur Prominente zu Wort, sondern auch ganz "normale Menschen". Immer Montag-Donnerstag ab 19.00 Uhr in BAYERN 3.