Bild: BAYERN 3 / Markus Konvalin

Bild: BAYERN 3 / Markus Konvalin

Bild: BAYERN 3 / Markus Konvalin

Ein Gast, ein(e) ModeratorIn und eine Stunde Zeit für ein richtig gutes Gespräch - das ist "Mensch, Otto!" bzw. "Mensch, Theile!". Immer Montag bis Donnerstag, immer mit spannenden Gästen und richtig guten Gesprächen, immer ab 19 Uhr - und danach als Podcast!

"Mensch, Otto!" / "Mensch, Theile!" - Podcast

"Mensch, Otto!" / "Mensch, Theile" - bei Deezer und iTunes (Best of iTunes 2015)

Immer sonntags von 9 bis 12 Uhr hört ihr die Highlights aus "Mensch, Otto! / Mensch, Theile!" - in"Mehr Zeit für Menschen"

Das Leben schreibt die bewegendsten Geschichten! Deshalb kommen bei Thorsten Otto und Brigitte Theile nicht nur Prominente zu Wort, sondern auch ganz "normale Menschen". Der "Mensch, Otto! / Mensch, Theile!"-Podcast wurde von Apple als "Best of iTunes 2015" ausgezeichnet. Mehr Zeit für Gespräche mit Thorsten Otto und Brigitte Theile. In "Mensch, Otto!" und "Mensch, Theile!" lassen uns Menschen teilhaben an außergewöhnlichen Leistungen, bewegenden Momenten und mutigen Entscheidungen - persönliche Geschichten von besonderen Menschen, die wirklich was zu sagen haben.

Die Gäste der Woche

Mo., 23.07.: Marie Nasemann (Model, GNTM, Nachhaltige Mode)

Bekannt wurde Marie Nasemann durch Heidi Klums Casting Show Germanys Next Top Model. In der vierten Staffel 2009 landete sie hinter Sarah Nuru und Mandy Bork auf dem dritten Platz. Seitdem ist die gebürtige Gautingerin als Model und Schauspielerin erfolgreich, lässt sich aber in keine Schublade stecken. Autorin, Bloggerin, Influencerin – ihr Herzensprojekt sind Nachhaltigkeit und fairer Handel. Doch Marie Nasemann kann noch mehr: Ab Herbst hat sie ein festes Theater-Engagement und will dann den Spagat zwischen Berlin und Karlsruhe – und zwischen Schauspielerei und Schreiben schaffen. Ihr Lieblingsort ist der Gardasee. Und einen heimlichen Traum hat sie auch: Eines Tages will sie ihre eigene nachhaltige Modelinie kreieren.

Di., 24.07.: Markus Langer (Schauspieler, Kabarettist)

Seine Kunstfigur Sepp Bumsinger ist momentan der Hit bei Facebook, YouTube und WhatsApp. Seine Videos erreichen auf Youtube regelmäßig 6-stellige Klickzahlen – Tendenz steigend. Und sein Kultgetränk Arschlecken 350 ist bayernweit so beliebt, dass die Brauerei kaum mit den Lieferungen nachkommt. Kabarettist Markus Langer ist auch auf der Bühne zu sehen. Mit typisch bayerischer Lässigkeit präsentiert er seine Geschichten aus dem Alltag, der oft viel komischer und spannender ist, als jedes Theaterstück. Er stolpert in „Spassvogel(n)!“ in die Fallen des Alltags, und in viele Fettnäpfchen, seine Figuren scheitern beharrlich und saukomisch an den kleinen und großen Dingen des Lebens. Er selbst musste dagegen schon früh lernen, souverän und pragmatisch zu sein, denn sein Vater starb, als er ein kleiner Junge war. Von ihm hat er das künstlerische Talent. Als Schauspieler stand Langer zum Beispiel beim Kaiser von Schexing, bei Heiter bis tödlich – München 7 oder den Rosenheim Cops vor der Kamera.

Mi., 25.07.: Dörte Maack (Coach)

Sie wurde blind - und dadurch hat ihr Leben und ihre Karriere erst richtig Fahrt aufgenommen. Schon früh war sie ein Tausendsassa: Vom Bauernkind zur Gründerin einer Theatergruppe, von der Sportstudentin nach ihrer Erblindung zum gefragten Coach und zur Moderatorin. Dörte Maack hat viele Talente: Sie war eine sehr gute Schülerin und extrem sportlich. Aber auch sehr schüchtern. Letzteres merkt man der Mutter von zwei Kindern heute nicht mehr an. Ihre Workshops, die sie als pädagogische Leiterin von „Dialog im Dunkeln“ entwickelt hat, haben weltweit über 200 000 Führungskräfte besucht. Heute ist sie selbständig, coacht Vorstände und Führungskräfte, moderiert und hält Vorträge vor Politikern, Organisationen und großen Unternehmen. Ihr Credo: ‚Egal was passiert - es kommt im Leben immer darauf an, was man selbst draus macht.‘ Sie selbst bekam mit Mitte 20 die Diagnose „Retinitis pigmentosa“, eine seltene, genetisch bedingte Augenkrankheit, die schrittweise zur Erblindung führt. Den Traum, Theater zu spielen, musste sie damals aufgeben, aber ihr Sportstudium hat sie trotzdem beendet. Das Blindsein hat ihr letztendlich viele Türen geöffnet. Sie ist aber sehr glücklich, dass sie ihren Mann noch sehend kennengelernt hat. „Sonst hätte ich mir vielleicht einen hässlichen ausgesucht.“

Do., 26.07.: Hansen und Paul Hoepner (Abenteurer-Zwillinge)

Sie sind Zwillinge und Weltreisende, sie lieben Abenteuer und sind höchst kreativ: Mit selbstgebauten Holzkisten auf Rädern haben sich Hansen und Paul Hoepner ohne Geld auf eine aufregende Reise in 80 Tagen um die Welt gemacht: Quer durch Europa bis nach Portugal – von Toronto bis nach Vancouver mitten durch Nordamerika und in Asien mit Stops in Tokio, Hongkong, Kuala Lumpur und Neu-Dehli über Moskau bis zurück nach Hause. Mit gerade mal zwei T-Shirts und zwei frischen Unterhosen im Gepäck! Oft kamen sie per Anhalter voran; wenn doch mal ein Flug fällig wurde, haben sie sich die Tickets durch kleine Jobs und mit dem Verkauf von selbstgebasteltem Schmuck verdient. Hansen, der fünf Minuten älter ist als sein jüngerer Bruder Paul, ist gelernter Goldschmied. Die Reise um die Welt war nicht ihr erstes Großprojekt. Mit Zelt und Isomatte sind sie von Berlin nach Shanghai geradelt. Sieben Monate – 13 600 Kilometer weit. Unterwegs wurden sie beim Versuch des illegalen Grenzübertritts verhaftet, überwanden einen mehr als 5000 Meter hohen Pass und hatten auch mal Heuschrecken als Hauptmahlzeit.


Ihr kennt einen besonderen Menschen, der unbedingt mal zu Gast bei "Mensch, Otto!" oder "Mensch, Theile!" sein muss?

Natürlich könnt ihr uns jederzeit per Mail erreichen, wenn ihr jemanden kennt, der etwas Ungewöhnliches oder Besonderes erlebt oder geschafft hat! Dann schlagt diesen Menschen als Gast für die Sendung vor!

"Mensch, Otto!" / "Mensch, Theile!" gewinnt den Deutschen Radiopreis

BAYERN 3
"Mensch, Otto!" gewinnt Deutschen Radiopreis 2014

Was für eine Sendung, was für ein Preis: "Mensch, Otto!" ist mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet worden. Moderator Thorsten Otto und sein Redaktions-Team erhielten von Laudatorin Christiane Paul bei einer Gala in Hamburg den begehrten Award in der Kategorie "Bestes Interview". Der Deutsche Radiopreis ging an eine Ausgabe der Sendung vom Mai, in der Thorsten Otto mit der "Krankentrösterin" Gaby Sonnenberg sprach.

"Wir sind stolz und freuen uns natürlich sehr, dass es mit dem Deutschen Radiopreis geklappt hat. Schließlich waren wir von Thorstens Talent als Talker immer überzeugt und haben ihm deshalb im Herbst 2008 seine eigene Sendung ermöglicht. Unser großer Dank gilt aber auch seinen Redakteurinnen Marion Fuchs, Franziska Paskuda, Julia Liebing und Veronika Macher! Alle zusammen bilden ein fantastisches Team, das Thorstens Sendung akribisch und mit viel Herzblut vorbereitet. Weiter so!" 

(Walter Schmich, Programmbereichsleiter BAYERN 3)


Kurzzusammenfassung

Das Leben schreibt die bewegendsten Geschichten! Deshalb kommen bei Thorsten Otto und Brigitte Theile nicht nur Prominente zu Wort, sondern auch ganz "normale Menschen". Immer Montag-Donnerstag ab 19.00 Uhr in BAYERN 3.