0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Zwei für euren Start ins Wochenendebis 19:00 Uhr
Vance JoyRiptide (Flic Flac Remix)
17:57 Uhr
SiaUnstoppable [Frühaufdreher-Hittipp]
17:53 Uhr
Felix Jaehn feat. R. City & BoriJennie
17:46 Uhr
Jason DeruloIn my head
17:43 Uhr
Tones And IDance Monkey
17:37 Uhr
mehr

"Marmeladen-Mami" Swenja

Zero Waste: Mit diesen Tipps macht ihr die Welt ein bisschen besser!

Bild: colourbox

Swenja Jacobi lebt in Nürnberg und hat ihr Lebenskonzept gefunden. Daran lässt die junge Mutter das Netz teilhaben und findet hier immer mehr Fans ihrer Philosophie. Sicher auch, weil ihre Tipps so leicht umzusetzen sind!

Swenjas Weg zu Nachhaltigkeit und Minimalismus

In Mensch, Bayern! haben wir spannende Typen. Diese Woche zum Beispiel auch Swenja Jacobi. 2016 wurde die junge Frau Mama eines zauberhaften Sohnes. Und mit dem Kind kam der Kram!

So ein Baby braucht irrsinnig viele Sachen. Ausstattung, Kleidung, Pflege, Wagen, Spielsachen... Zu dritt in einer kleinen zwei Zimmer Wohnung wurde das schnell zuviel. Und BRAUCHT ein Kind tatsächlich so viel. Braucht Svenja auch all die Sachen, die sich in ihrem Zuhause bis unter die Decke stapeln? Tut sie nicht. Und nachdem sie sich im Netz lange alles zum Thema Minimalismus und Nachhaltigkeit rein gepfiffen hat, was sie finden konnte, beschloss sie, ihr Leben zu ändern.

Erst wurde ausgemistet. Und nochmal ausgemistet. Und dann immer mal wieder. Denn der Weg ist das Ziel. Angefangen beim Weglassen des Adventskalenders bis zum konsequenten Verzichten auf Plastik bei Kosmetikartikeln und in der Küche. Swenja findet immer neue Wege. Und vermittelt dabei einfache Tipps und Tricks. Nehmen wir mal das Beispiel mit den Spielsachen. Die Idee ist so einfach, nett für Regentage und am Ende auch noch so hübsch. 

Ebenfalls Thema: Resteverwertung

Gemüseabfälle friert Swenja ein und kocht daraus bei Bedarf eine leckere Brühe. Hat sie Sahne über, macht sie Butter daraus. Und das geht so:

#zerowaste: platikfrei leben

Swenja teilt auch leckere Rezepte und verrät, wie sie es schafft, plastikfrei zu leben. Angefangen beim Einkauf. Auch keine Raketenwissenschaft. Aber muss man auch machen:

Nie wieder Single-Socken

Zwischendurch gibt es auch immer mal wieder Haushaltstipps. Wie diesen hier:

Zahnpasta ohne Mikroplastik, Kosmetik in Glasdöschen und Rezepte. Noch viel mehr Ratschläge, Selbstversuche und Ideen teilt Swenja unter dem Namen Marmeladen-Mami mit ihren Followern auf Instagram. 

Kurzzusammenfassung

Das Vermeiden von zuviel Plastikmüll, gelebter Minimalismus mit Kleinkind und trotzdem oder gerade deswegen ein schönes Leben haben. Das lebt Swenja auf Instagram vor. Die Fangemeinde der jungen Mutter wächst dank ihrer vielen guten Tipps kontinuierlich.