0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Abendshowbis 00:00 Uhr
Kavinsky feat. LovefoxxxNightcall
22:42 Uhr
Bishop BriggsChampion
22:39 Uhr
Mike PosnerCooler Than Me
22:35 Uhr
Panic At The DiscoHigh hopes
22:32 Uhr
BastillePompeii
22:27 Uhr
mehr

Was tun bei Nervosität?

3 Tipps gegen Prüfungsangst

Picture: Colourbox

Die Abiprüfung, der Vortrag in der Arbeit oder sogar der Elfmeter beim Fußball - jeder kennt die Momente, die einem den Schweiß auf die Stirn treiben. Doch gegen die Angst vor wichtigen Terminen könnt ihr selber was tun: Diese 3 Tipps helfen euch dabei!

Wir üben etwas Zuhause und am Schreibtisch klappt es. Doch in der Situation geht dann plötzlich alles schief. Der Grund: Die Nerven liegen blank, die Nervosität ist einfach zu groß. Sportler und Psychologe Florian Wildgruber ist Deutscher Meister und Europameister im Triathlon und kennt sich mit solchen Stressmomenten bestens aus. Er erklärt, dass die Bewertungen von Probesituation und Ernstfall völlig unterschiedlich sind: "Es gibt keine zweite Chance, ich arbeite auf ein konkretes Ziel hin und was passiert, wenn ich jetzt scheitere?" Ein Psychococktail, der den Druck und die Angst steigen lässt. Doch damit müsst ihr euch nicht abfinden. Florian Wildgruber hat drei Tipps für euch, wie ihr eure Nervosität in den Griff bekommt:

1. Die Vorbereitung

Hört sich albern an, hilft aber tatsächlich am meisten: üben, üben, üben! Egal, ob vor einer Rede, der Prüfung oder dem Spiel - eine Sache ständig zu wiederholen und zu routinieren steigert die Sicherheit.

2. Zu viel und zu wenig (!) Aufregung ist kontraproduktiv

Für eine gute Leistung brauchst du eine mittlere Anspannung. Und das kannst du gut beeinflussen, indem du unnötige Stressfaktoren vermeidest - zum Beispiel nicht auf den letzten Drücker zur Prüfung zu kommen.

3. Selbstgespräch-Steuerung

Gerade in schwierigen Situationen beginnt das Kopfkino: "Schaff ich das? Was passiert, wenn nicht?" Und schon bist du mit dem Kopf nicht mehr bei der eigentlichen Aufgabe. Deswegen gilt: Vermeide solche Gedanken und such dir stattdessen positive Gegenformulierungen.

Kurzzusammenfassung

Die Abiprüfung, der Vortrag in der Arbeit oder sogar der Elfmeter beim Fußball - jeder kennt die Momente, die einem den Schweiß auf die Stirn treiben. Doch gegen die Angst vor wichtigen Terminen könnt ihr selber was tun: Diese 3 Tipps helfen euch dabei!