0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Was geht?!bis 21:00 Uhr
Alice MertonIsland
20:08 Uhr
Purple Disco Machine feat. Moss Kena & The KnocksFireworks
20:05 Uhr
One RepublicRescue Me
19:57 Uhr
CluesoDu warst immer dabei
19:54 Uhr
Thorsteinn EinarssonShackles
19:52 Uhr
mehr

Soll ich? Oder soll ich nicht… 

Soll ich der Taufpatin meines Sohnes "kündigen"?

Bild: colourbox / BAYERN 3 (Michael Pustal)

BAYERN 3 Hörerin Luisa und ihr Mann freuen sich riesig auf die Taufe ihres Sohnes. Eine ganz wichtige Rolle spielt für die beiden dabei die Taufpatin. Doch die bringt sich nicht so ein, wie sich die beiden das wünschen und wie es vorher besprochen wurde. Jetzt fragen sie sich: Sollen wir die Wahl der Patin nochmal überdenken?

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Die Story

Wir stehen kurz vor der Taufe unseres Sohnes und haben noch jede Menge Sachen zu erledigen, also Einladungskarten verschicken, Taufkerze kaufen, Taufanzug organisieren und und und... Wir wollen, dass dieser Tag etwas ganz besonderes wird. Dabei spielt für uns auch die Taufpatin eine große Rolle. Das soll eine gute Freundin von mir werden, mit der wir das alles auch schon besprochen und ausgemacht haben, dass sie uns dabei unterstützt. Denn für uns ist die Patin jemand, die unser Kind sozusagen vom ersten Tag an begleitet und unterstützt, immer ein offenes Ohr hat und auch Verantwortung übernimmt. Mein Mann und ich haben auch bis heute ein enges Verhältnis zu unseren Paten. Sie gehören einfach zur Familie dazu. Meine Freundin freut sich zwar darauf Patin zu werden, und war auch während der Schwangerschaft immer für mich da, aber was die Taufe angeht – da hat sie sich bislang noch um gar nichts gekümmert. Vor allem mein Mann ist sehr enttäuscht und macht sich jetzt Sorgen, dass sie auch in Zukunft nicht so für unseren Sohn da ist, wie wir uns das wünschen. Er hat deshalb vorgeschlagen, dass seine Tante die Patin unseres Sohnes wird. Sie hilft uns jetzt schon sehr und kommt auch mal spontan auf einen Besuch vorbei. Jetzt bin ich total hin- und hergerissen.

Die Frage

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben
extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben