0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Schönes Wochenende – und DU mittendrin! 12-16bis 16:00 Uhr
Cara, AlessiaScars to your beautiful
14:55 Uhr
Ed SheeranPerfect
14:50 Uhr
Jax Jones feat. RayeYou Don't Know Me
14:46 Uhr
Hugo HelmigPlease Don't Lie [Frühaufdreher-Hittipp]
14:40 Uhr
Dr. AlbanSing Hallelujah!
14:37 Uhr
mehr

Soll ich? Oder soll ich nicht?

... meine kleine Tochter Arielle nennen?

Bild: colourbox.com

Für BAYERN 3 Hörerin Nina aus Augsburg kommt nur ein einziger Name für ihre kleine Tochter in Frage... Blöd nur, dass ihr Mann gerade den völlig inakzeptabel findet. Soll sich Nina trotzdem durchsetzen?

Die Story:

Nina aus Augsburg hat uns geschrieben:

Mein Mann und ich bekommen in diesem Jahr unser erstes Baby und jetzt wissen wir auch, dass es ein Mädchen wird... Wir freuen uns so oder so, Hauptsache gesund, aber ich bin schon sehr glücklich über ein Mädchen und hätte auch schon einen tollen Namen (wie zumindest ich finde). Als ich noch klein war, hab ich soooo gerne 'Arielle, die kleine Meerjungfrau' angeschaut. Deshalb steht bei mir schon lange der Name Arielle ganz oben. Mein Mann findet das leider total affig und hat auch Angst, dass die Kleine damit nur verarscht wird. Aber ich liebe den Namen und ist es nicht cooler einen besonderen Namen zu haben? Verarscht werden kann man schließlich immer… Oder: Ist der Name echt zu abgefahren?

Die Frage:

Soll ich oder soll ich nicht mein Kind so nennen?

Die Abstimmung:

Kurzzusammenfassung

Für BAYERN 3 Hörerin Nina aus Augsburg kommt nur ein einziger Name für ihre kleine Tochter in Frage... Blöd nur, dass ihr Mann gerade den völlig inakzeptabel findet. Soll sich Nina trotzdem durchsetzen?