Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Was geht?!bis 21:00 Uhr
Marteria / Yasha / Miss PlatnumLila Wolken
19:39 Uhr
Ma:rk & Jaxomy & MVNAParadise
19:36 Uhr
Olivia RodrigoGood 4 U
19:32 Uhr
Harry StylesAs it was
19:29 Uhr
KamradI Believe
19:25 Uhr
mehr

Urlaub in Kirche, Baumhaus, Zirkuswagen

Bayern: Diese Nächte an krassen Orten vergisst du nie!

Bild: picture alliance / dpa | Waldseilgarten Höllschlucht

Schwebebett unter Baumwipfeln, Baumhaus, Kirche oder Zirkuswagen - Nächte an ungewöhnlichen Orten sind unvergesslich. Romantik pur oder Abenteuerfeeling schenken euch wunderbare Erinnerungen. Wir haben magische Schlafplätze gesammelt, die zum Schlafen (eigentlich) fast zu schade sind.

Schlafen unter Baumwipfeln - oder im Fels

Ihr könnt's euch aussuchen - wollt ihr eine feste Schlafunterlage oder reicht euch ein luftiges Schwebebett mitten in den Baumwipfeln? Im Waldseilgarten Höllschlucht könnt ihr zwischen zwei Varianten von "Nacht im Wald" wählen: Auf Plattformen in sieben Metern Höhe schlaft ihr mit Seil gesichert in der Stille des Waldes. Alle, die auf Challenge stehen, buchen das Portaledge. Das ist eigentlich eine Plattform, die Bergsteiger zum Biwakieren in die Felswand hängen. Ein Portaledge kann man aber auch in einen Baum hängen, sich dann am Seil hochhangeln und dort übernachten.

1/3
Waldseilgarten Höllschlucht

Hat schon was, so eine Nacht am Fels ...

Frühstücken und Schlafen in einer Kirche

Seit fünf Jahren läuten die Glocken der evangelischen Lukaskirche in Kelheim nicht mehr. Denn die Kirche, die 1962 vom Star-Architekten Olaf-Andreas Gulbransson entworfen wurde, ist jetzt keine Kirche mehr. Altar, Taufbecken, Orgel – alles steht noch am selben Platz wie früher, auch wenn hier keine Gottesdienste mehr stattfinden. Jetzt sind hier drei Ferienwohnungen. Für bis zu 26 Leute ist unter der 9 Meter hohen Holzkuppel Platz: Schlafen in der ehemaligen Sakristei. Essen auf Kirchenbänken. Ein besonderes Erlebnis.

1/3
Bild: Martin Dumas

Knast: Urlaub hinter Zellentüren

Das Hotel Fronfeste ist ein Knast - oder besser gesagt: ein Erlebnishotel in den Gemäuern des alten Gefängnisses, das in Amberg um 1700 eingerichtet wurde. Hier erlebt ihr eine Reise in die Vergangenheit: Vom Zellengang zweigen die einzelnen Zimmer ab. Neben den Zellen liegt die frühere Todeszelle. Sie ist unverändert. Die Zellen sind ganz unterschiedlich ausgestattet: In den Ein-Zellen-Zimmern sind die Toiletten im Raum. Daneben gibt es Zwei- und Drei-Zellen-Zimmer. Die sind schon luxuriöser: und eher Suiten mit Wohn-, Bad- und Schlafbereich.

Glamping - Camping mit Luxusfaktor

All das Coole am Camping wie Naturfeeling und Freiheitsgefühl, ganz ohne das Fiese von Zeltnächten: Das ist Glamping. Gibt es in verschiedensten Varianten. Nur ein paar Beispiele: Beim Waldcamping Brombach könnt ihr eure Nächte in Hexenhäuschen mitten im Wald oder im Zirkuswagen verbringen. Der Zirkuswagen steht am Waldrand und hat nicht nur eine kleine Küche, sondern sogar ein eigenes Bad. Auf dem Natur Campingplatz Ammertal in Peißenberg könnt ihr Zelt- oder Holzlodges an einem kleinen Badesee mieten. Oder ein Tipi. Und im Caping Resort Zugspitze in Grainau habt ihr die Wahl zwischen gemütlichen Nächten in der Berghütte oder im Schlaf-Fass.

1/3
dpa/picture alliance

Schlaffässer: Urgemütlich übernachten - zum Beispiel auf dem Campingplatz am Nationalpark in Klingenbrunn/Spiegelau, im Bayerischen Wald. Schlaffässer bieten einige Campingplätze in Bayern an.

Übernachten wie ein Ritter im Mittelalter

Sich fühlen wie ein Burgherr oder eine Burgfrau? Geht in Bayern an einigen Orten. Zum Beispiel in der Nürnberger Kaiserburg. In den Kaiserstallungen ist die Jugendherberge Nürnberg untergebracht. Zimmer und Ausstattung sind modern und der Ausblick auf die Dächer von Nürnberg sensationell.

Aber auch auf anderen bayerischen Burgen oder Schlössern könnt ihr übernachten. Einen guten Überblick über besondere Hotels bekommt ihr bei Sightsleeping Hotels, einem Portal des Bayerischen Tourismusverbandes. Im Chiemgau, in Trostberg, kann man in einem Turm übernachten, in dem man sich fühlt wie im Mittelalter. Der Turm wurde auf dem Gelände des Schlosses Schedling gebaut und hat in seinem Inneren sechs Ferienwohnungen. 

1/6
Schloss Schedling, Sari Rechl

Übernachten wie ein Graf im Mittelalter, ...

Kindheitstraum Baumhaus

Geweckt werdet ihr höchstens von Vogelgezwitscher. Wenn ihr aus dem Fenster seht, seht ihr grün: Baumhaushotels gibt es einige in Bayern - von rustikal bis luxuriös mit eigener Terrasse und eigenem Outdoor-Whirlpool.  Über ein Dutzend bayerische Quartiere im Baum gibt es mittlerweile, zum Beispiel in Gräfendorf, Krün, Mönchberg oder in Missen-Wilhams.

Bild: Baumchalets.de

Im Baumchalet in Missen-Wilhams gibt es WLAN, einen eigenen Whirlpool plus Sauna - und eine Skipiste direkt vor der Tür ;-)

Kurzzusammenfassung

Schlafen im Baumhaus, Urlaub im Gefängnis, Frühstücken in der Kirche, Übernachten wie ein Ritter. Hier sind ungewöhnliche Urlaubsorte in Bayern.