0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Updatebis 13:00 Uhr
Clean Bandit feat. Demi LovatoSolo
12:08 Uhr
The FaimSummer is a curse
12:05 Uhr
Jonas Blue feat. Jack & JackRise
11:55 Uhr
Wincent WeissHier mit dir
11:52 Uhr
NickelbackIf Today was your last day
11:44 Uhr
mehr

Helden in Bayern

Zwei Jugendliche retten Rollstuhlfahrer vorm Ertrinken!

Symbolbild: dpa/picture-alliance

Zwei Jugendliche haben einen Rollstuhlfahrer vor dem Ertrinken gerettet. Der Rentner war am Weißenhorner Freibad vom Weg abgekommen. Sein Rollstuhl kippte in die Böschung und der Mann fiel kopfüber ins Wasser. 

Es ist einfach so schön, dass wir euch diese positive Geschichte mit auf den Weg ins Wochenende geben können - die Geschichte von zwei jungen Lebensrettern! Der 13-jährigen Max aus Schwaben ist am Weißenhorner Freibad (Landkreis Neu-Ulm) zum echten Lebensretter geworden…

Ich und ein Freund saßen am Weiher. Da sahen wir einen älteren Mann in einem Rollstuhl, der kam ganz schwer voran mit seinem Rollstuhl ... und plötzlich hörten wir ein lautes Platsch-Geräusch." (Max in BAYERN 3)

Der Horror: Der Rollstuhlfahrer ist vom Freibadweg abgekommen, die Böschung runtergerollt und mit seinem Rollstuhl kopfüber im Wasser gelandet. Aus eigener Kraft hat er es nicht mehr geschafft, sich zu drehen und den Kopf über Wasser zu strecken.

Wir sind dann sofort zu dem Mann gerannt, weil wir dachten, dass der vielleicht ertrinkt. Ich sprang ins Wasser und zog seinen Kopf aus dem Wasser. Mein Freund ist ins Freibad gerannt und hat von dort Hilfe geholt und gleichzeitig den Notruf gewählt. Dann kamen auch gleich Krankenwagen und die Polizei." (Max in BAYERN 3)

Das Beste: Dem 82-jährigen Rollstuhlfahrer ist nichts passiert. Vorsichtshalber ist er aber ins Krankenhaus gebracht worden. Dass es ihm gut geht, hat er definitiv dem 13-jährigen Max und seinem Freund zu verdanken, weil sie so toll reagiert haben. Super, dass es Helden wie euch hier bei uns in Bayern gibt!

[Sendung: Hits, Hits, Hits für deinen Sommer]

Kurzzusammenfassung

Zwei Jugendliche haben einen Rollstuhlfahrer vor dem Ertrinken gerettet. Der Rentner war am Weißenhorner Freibad vom Weg abgekommen. Sein Rollstuhl in die Böschung gekippt und der Mann fiel kopfüber ins Wasser.