0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Party-Hitmixbis 00:00 Uhr
Alvaro SolerLa Cintura
23:47 Uhr
DawinDessert
23:43 Uhr
Ace Of BaseAll that she wants
23:40 Uhr
Apache 207Roller
23:38 Uhr
Dua LipaPhysical (Division 4 & Matt Consola Remix)
23:34 Uhr
mehr

Brückentage optimal nutzen

So machst du 2021 am meisten aus deinen Urlaubstagen

Bild: BR/Julia Müller

Das Jahr 2021 meint es mit freien Tagen leider nicht besonders gut mit uns: Der Tag der Deutschen Einheit, der Reformationstag, Weihnachten und Neujahr fallen auf Wochenenden. Wie ihr aus euren Urlaubstagen mit Brückentagen trotzdem noch das Beste rausholt, zeigen wir euch hier.

Die bayerischen Feiertage 2021 im Überblick:

Fr., 01.01. Neujahr

Mi., 06.01. Heilige Drei Könige

Fr., 02.04. Karfreitag

Mo., 05.04. Ostermontag

Sa., 01.05. Tag der Arbeit

Do., 13.05. Christi Himmelfahrt

Mo., 24.05. Pfingstmontag

Do., 03.06. Fronleichnam

So., 15.08. Mariä Himmelfahrt

So., 03.10. Tag der Deutschen Einheit

Mo., 01.11. Allerheiligen

Sa., 25.12. Erster Weihnachtsfeiertag

So., 26.12. Zweiter Weihnachtsfeiertag

 Bis zu zehn freie Tage um Ostern

Ostern liegt 2021 Anfang April: zwischen Karfreitag am 2. April und Ostermontag am 5. April. Ihr habt zwei Möglichkeiten mit vier Urlaubstagen, zehn Tage am Stück frei zu haben: Nehmt euch dazu entweder vom 29.03. bis 01.04. oder vom 06.04. bis 09.04. frei.

Der Tag der Arbeit am 1. Mai fällt 2021 auf einen Samstag und ist damit leider wenig hilfreich.

Neun bis zwölf freie Tage rund um Himmelfahrt und Pfingsten 

Neun freie Tage sind rund um Himmelfahrt am 13. Mai drin, wenn ihr euch vom 10. bis 12. und am 14. Mai frei nehmt. Nehmt ihr euch nur den Brückentag am 14. Mai frei, springt immerhin ein Vier-Tage-Wochenende raus.

Direkt weiter geht es im Mai mit Pfingsten am 23. und 24. Mai. Nehmt ihr vom 25. bis 28. Mai vier Urlaubstage, habt ihr neun freie Tage am Stück.

Auch möglich: 12 freie Tage zwischen Himmelfahrt und Pfingsten. Dafür müsst ihr sechs Urlaubstage zwischen dem 14. und dem 21. Mai investieren.

16 freie Tage dank Fronleichnam und Pfingsten  

Anfang Juni haben wir in Bayern dann auch schon wieder die nächste Chance, die Füße hochzulegen: Rund um Fronleichnam am Donnerstag, 3. Juni reicht ein Urlaubstag am Brückentag schon für ein langes Vier-Tage-Wochenende. Ihr wollt mehr? Dann sichert euch mit vier Urlaubstagen direkt wieder neun freie Tage. 

Kombiniert ihr das noch mit Pfingsten, kommt ihr mit acht Urlaubstagen zwischen Dienstag, 25. Mai und Freitag, 4. Juni sogar auf ganze 16 freie Tage am Stück!

Schlechtes Timing im August, Oktober und Dezember

In der zweiten Jahreshälfte herrscht dann allerdings Feiertagsflaute: Sowohl Mariä Himmelfahrt am 15. August als auch der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober fallen auf einen Sonntag.

Wir in Bayern starten aber dank Allerheiligen immerhin direkt mit einem freien Montag in den November.

Die Weihnachtsfeiertage sind 2021 dann aber leider ein Totalausfall: Sie fallen auf das Wochenende und Neujahr 2022 dementsprechend auf einen Samstag.

Sendung: Die Zwei für euren Feierabend, 01.09.2020

Kurzzusammenfassung

Das Jahr 2021 meint es mit freien Tagen leider nicht besonders gut mit uns: Der Tag der Deutschen Einheit, der Reformationstag, Weihnachten und Neujahr fallen auf Wochenenden. Wie ihr aus euren Urlaubstagen mit Brückentagen trotzdem noch das Beste rausholt, zeigen wir euch hier.