0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
SeeedG€LD
2:37 Uhr
Tom GregorySmall steps
2:34 Uhr
David Guetta feat. RayeStay (Don't Go Away)
2:31 Uhr
James MorrisonWonderful world
2:27 Uhr
Ava MaxSo Am I
2:24 Uhr
mehr

Und plötzlich ging alles ganz schnell

Geburt im Auto

Erst hatte der Kleine 3 Tage Verspätung - und dann ging alles ganz schnell! Als bei Steffi die Wehen einsetzen, fährt ihr Mann Markus sie direkt ins Krankenhaus. Doch bis dahin sind sie gar nicht mehr gekommen...

Werdende Eltern stellen sich die Geburt ihrer Kinder unterschiedlich vor. Vor allen Dingen sollte sie an einem Ort stattfinden, an dem man sich gut aufgehoben fühlt. Bei einigen ist das das eigene Zuhause oder auch das Geburtshaus. Die meisten bevorzugen die Betreuung durch Hebammen und Ärzte im Krankenhaus. Für alle Fälle. Um auf medizinische Unberechenbarkeiten vorbereitet zu sein. Doch was, wenn man es weder ins Krankenhaus noch sonstwohin schafft? Das fand BAYERN 3 Produktionschef Markus jetzt heraus!

Schockmoment im Auto

Markus wurde ungeplant Geburtshelfer bei der Geburt seines zweiten Sohnes. Als bei Ehefrau Steffi die Wehen einsetzen, düsen sie sofort los. Doch der Kleine hat es plötzlich eilig. Sie fahren an den Straßenrand und Steffi bringt den Kleinen zur Welt. Doch dann der Schockmoment: Das Baby ist blau, schreit nicht. Geistesgegenwärtig klopft ihm Markus auf den Rücken. Und dann endlich: Der erlösende Schrei!

Helfer halten neben dem Auto an. Einer zieht sein T-Shirt aus und reicht es den frisch gebackenen Eltern, um den Kleinen darin einzuwickeln. Dass er auch sein eigenes hätte nehmen können, daran hat Markus in diesem Moment nicht gedacht. Doch in so einer Situation denkt man an nicht viel. Nur an die riesige Erleichterung, dass alles gut gegangen ist

Hier gibt's die ganze Geschichte zum Nachhören

Bild: privat

Markus erzählt, wie es sich anfühlt im Auto spontan ein Baby zur Welt zu bringen

Kurzzusammenfassung

Wenn du es zur Geburt nicht mehr rechtzeitig in den Kreißsaal schaffst. Für viele werdende Eltern eine Horrorvorstellung. Doch BAYERN 3 Produktionschef Markus hat genau diese Situation mit Frau Steffi gerockt.