0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Mensch, Bayern! 09-12bis 12:00 Uhr
RegardRide it
9:06 Uhr
Matt SimonsWe Can Do Better
8:56 Uhr
Macklemore feat. Ziggy StardustAnd we danced
8:53 Uhr
Gamper & Dadoni feat. Emily RobertsBittersweet Symphony
8:49 Uhr
BastilleThings We Lost In The Fire
8:46 Uhr
mehr

Jetzt in der BR Mediathek

"Hindafing" - Die zweite Staffel zum Bingewatchen

Das Warten hat ein Ende: "Hindafing" ist zurück! Nach dem großen Erfolg der ersten Staffel standen Maximilian Brückner, Katrin Röver, Andreas Giebel, Petra Berndt, Heinz Josef Braun und viele andere dieses Jahr wieder gemeinsam vor der Kamera von Tim Kuhn. Unter der Regie von Boris Kunz ist erneut Maximilian Brückner in der Rolle des Alfons Zischl zu sehen. Diesmal muss er sich als Landtagsabgeordneter in München durchschlagen. Jetzt könnt ihr die zweite Staffel der schwarzhumorigen bayerischen Serie "Hindafing" in der BR Mediathek direkt in einem Rutsch durchschauen!

In der 2. Staffel der bayerischen Krimi-Serie "Hindafing" geht es für den ehemaligen Hindafinger Bürgermeister Alfons Zischl (Maximilian Brückner) als Landtagsabgeordneter nach München. Die anfängliche Euphorie weicht schnell der nüchternen Realität: Das Leben als Landtagsabgeordneter ist härter als gedacht. Und das, während seine Frau Marie (Katrin Röver) hochschwanger ist ...

Folge 1: Hidden Champion

Als frischgebackener Abgeordneter im bayerischen Landtag wird Alfons Zischl (Maximilian Brückner) gleich in einen handfesten Skandal mit einem dubiosen Rüstungsbetrieb verwickelt. Ein Treffen mit der Ministerpräsidentin bei deren jährlicher Treibjagd könnte seine Rettung sein.

Bild: NEUESUPER / Arvid Uhlig

Alfons Zischl (Maximilian Brückner) will zur Drückjagd der Ministerpräsidentin.

Folge 2: Der Mann der Stunde

Während Alfons Zischl (Maximilian Brückner) weiterhin damit geschäftig ist, den von der Pleite bedrohten Rüstungsbetrieb zu retten, hat er ein viel dringenderes Problem: Er muss sich sein Jagdgewehr wiederbeschaffen, bevor unangenehme Wahrheiten ans Tageslicht kommen.

Bild: NEUESUPER / Arvid Uhlig

Alfons Zischl (Maximilian Brückner, links) lernt seine esoterische Schwiegermutter Heidi (Gitta Schweighöfer, Mitte) kennen. Seine Frau Marie Zischl (Katrin Röver) ist mit dabei.

Folge 3: Taktisches Versagen

Durch den Anschlag auf die Ministerpräsidentin ist eine Sicherheitsdebatte ausgebrochen, die Alfons Zischl (Maximilian Brückner) geschickt für sich zu nutzen weiß. Doch dann wird er von seiner Frau Marie (Katrin Röver) in einer kompromittierenden Situation überrascht, die ihn zu einer folgenschweren Notlüge zwingt.

Bild: NEUESUPER / Arvid Uhlig

Alfons Zischl (Maximilian Brückner) versucht verzweifelt einen Deal zu retten.

Folge 4: Von ganz oben 

Um den Rüstungsbetrieb zu retten, reist Alfons Zischl (Maximilian Brückner) mit seiner Frau Marie (Katrin Röver) nach Rom, damit über einen Zwischenhändler im Vatikan Waffen an eine ukrainische Separatistengruppe verkauft werden können. Seine Audienz beim Papst verläuft jedoch alles andere als nach Plan.

Bild: NEUESUPER / Arvid Uhlig

Alfons Zischl (Maximilian Brückner, links) hat eine Audienz beim Papst (Wulf Schmid Noerr, rechts).

Folge 5: Exportweltmeister

Beruflich wie privat zieht sich die Schlinge um Zischls Hals immer enger zu: Der Waffendeal endet in einer Katastrophe, Pfarrer Krauss kommt bei seinen Recherchen der Wahrheit immer näher - und Schwiegermutter Heidi treibt einen tiefen Keil in die Beziehung von Zischl (Maximilian Brückner) und Marie (Katrin Röver).

Bild: NEUESUPER / Arvid Uhlig

Traurig betrachtet Alfons Zischl (Maximilian Brückner, links) das Desaster, dass er ausgelöst hat. Hinter ihm steht Sepp Goldhammer (Andreas Giebel).

Folge 6: Inneres und Sicherheit

Alfons Zischl (Maximilian Brückner) hat die Chance Staatssekretär zu werden. Doch die Freude darüber währt nur kurz: Marie (Katrin Röver) will ihn verlassen. Und in einem furiosen Finale befindet sich Zischl plötzlich gekidnappt von den letzten Überresten der RAF in einem Auto zusammen mit ukrainischen Separatisten...

Bild: NEUESUPER / Arvid Uhlig

Alfons Zischl (Maximilian Brückner) bereitet sich auf seine Rede vor. Von links: Marie Zischl (Katrin Röver) und Alfons Zischl (Maximilian Brückner).

Kurzzusammenfassung

Das Warten hat ein Ende: "Hindafing" ist zurück! Nach dem großen Erfolg der ersten Staffel standen Maximilian Brückner, Katrin Röver, Andreas Giebel, Petra Berndt, Heinz Josef Braun und viele andere dieses Jahr wieder gemeinsam vor der Kamera von Tim Kuhn. Unter der Regie von Boris Kunz ist erneut Maximilian Brückner in der Rolle des Alfons Zischl zu sehen. Diesmal muss er sich als Landtagsabgeordneter in München durchschlagen. Jetzt könnt ihr die zweite Staffel der schwarzhumorigen bayerischen Serie "Hindafing" in der BR Mediathek direkt in einem Rutsch durchschauen!