0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Zwei für euren Start ins Wochenendebis 19:00 Uhr
Pink feat. Cash CashCan We Pretend
18:50 Uhr
Wincent WeissHier mit dir
18:44 Uhr
Alvaro SolerLa Libertad
18:42 Uhr
NickelbackWhat Are You Waiting For
18:36 Uhr
Ava MaxSo Am I
18:33 Uhr
mehr

Wer kennt jemanden?

Dieser süße Hund sucht ein Zuhause!

Bild: Facebook / Pablo der Kämpfer

Noch vor wenigen Wochen wäre Pablo beinahe gestorben. Der Welpe leidet am sogenannten "Puppy Swimmer Syndrom". Steffi und Sandra aus Zirndorf haben den Kleinen wochenlang aufgepäppelt. Da sie ihren Jahresurlaub aber mittlerweile komplett aufgebraucht haben und der Jagdhund intensive Betreuung braucht, suchen sie jetzt eine neue Familie für Pablo.  

Pablo der Kämpfer

Steffi und Sandra haben gerade Urlaub in der Fränkischen Schweiz gemacht, als sie Pablo dort entdeckt haben. Aufgrund einer Fehlbildung der Vorderpfoten konnte der Welpe kaum gehen oder stehen. Der Züchter hielt ihn deswegen mit zusammengebundenen Pfötchen im Zwinger. Zwei Tierärzte wollten ihn direkt einschläfern. Doch Pablo zeigt einen unglaublichen Lebenswillen: "Pablo stört seine Behinderung nicht. Er robbt herum, springt, ist neugierig, will spielen, und wenn er nicht laufen darf, ist er beleidigt", erklärt Steffi. Deswegen haben die Freundinnen Steffi und Sandra aus Zirndorf den Kleinen gerettet und ihn gepflegt. Mittlerweile lernt muss er lernen, seine Vorderbeine ohne die  Gestelle zu benutzen. Ein großer Erfolg für den Jagdhund. 

Pablo sucht ein neues Zuhause

Steffi hat ihren gesamten Jahresurlaub aufgebraucht, um sich um Pablo zu kümmern. Deswegen kann sie ihm und der intensiven Pflege, die er benötigt, bald nicht mehr gerecht werden. Außerdem ist ihre Wohnung im zweiten Stock ein zusätzliches Problem für den immer größer werdenden, behinderten Jagdhund. Deswegen suchen Steffi und Sandra auf Facebook jetzt nach einem neuen Zuhause für den süßen Pablo. Die neuen Besitzer sollten die Zeit und Energie für weitere Tierarztbesuche und womöglich lebenslange Physiotherapie aufbringen. Die Kosten hierfür übernimmt aber komplett die Setterburg, ein Gnadenhof für Jagdhunde. Und Steffi und Sandra bieten auf jeden Fall auch in Zukunft Unterstützung für Pablo an. 

Sendung: Hits, Hits, Hits für euren Nachmittag

Kurzzusammenfassung

Noch vor wenigen Wochen wäre Pablo beinahe gestorben. Der Welpe leidet am sogenannten "Puppy Swimmer Syndrom". Steffi und Sandra aus Zirndorf haben den Kleinen wochenlang aufgepäppelt. Da sie ihren Jahresurlaub aber mittlerweile komplett aufgebraucht haben und der Jagdhund intensive Betreuung braucht, suchen sie jetzt eine neue Familie für Pablo.