0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
SeeedG€LD
2:37 Uhr
Tom GregorySmall steps
2:34 Uhr
David Guetta feat. RayeStay (Don't Go Away)
2:31 Uhr
James MorrisonWonderful world
2:27 Uhr
Ava MaxSo Am I
2:24 Uhr
mehr

Künstliche Intelligenz

Spannende KI-Experimente zum Ausprobieren

Bild: picture alliance/Geisler-Fotopress

Roboter, die für uns putzen und aufräumen, selbstfahrende Autos, die uns von A nach B bringen und Systeme, die beim Pokern gegen Menschen gewinnen – auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz tut sich gerade so einiges. Und manches ist auch irgendwie gruselig. Wir haben euch fünf KI-Experimente zum Mitmachen zusammengestellt.

Testet euer Taktgefühl!

Beim Semi-Conductor gebt ihr das Tempo vor! Ihr dirigiert ein KI-Orchester und die digitalen Musiker spielen nach euren Bewegungen. Funktioniert direkt im Browser – ihr braucht nur eine Webcam.

Montagsmaler mit Künstlicher Intelligenz 

Bei Flugs gezeichnet müsst ihr vorgegebene Begriffe zeichnen und eine KI errät, was es ist, indem sie eure Skizzen mit den Zeichnungen anderer User abgleicht.

So werden aus Kritzeleien echte Kunstwerke

Wer keine künstlerische Ader hat, aber trotzdem gerne schöne Bilder zeichnen will, kann sich mit diesem Tool kreativ austoben. Ihr kritzelt in simpler Paint-Optik auf die digitale Leinwand und die KI macht daraus ein vorzeigbares Kunstwerk.

Welches Gesicht ist echt?

Künstliche Intelligenz wird immer besser. Oft ist es gar nicht mehr so leicht zu unterscheiden, wer am Werk war. Erkennt ihr, welches Gesicht echt ist und welches sich eine KI ausgedacht hat? Testet euch hier: whichfaceisreal.com

Menschliche Poesie oder digitale Dichtung?

Und wie schaut es bei Gedichten aus? Auf wissenschaftsjahr.de könnt ihr euch Gedichte anhören und raten, wer sie verfasst hat – Mensch oder KI. 

Kurzzusammenfassung

Roboter, die für uns utzen und aufräumen, selbstfahrende Autos, die uns von A nach B bringen und Systeme, die beim Pokern gegen Menschen gewinnen – auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz tut sich gerade so einiges. Und manches ist auch irgendwie gruselig. Wir haben euch fünf KI-Experimente zum Mitmachen zusammengestellt.