0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Mensch, Bayern!bis 21:00 Uhr
ChumbawambaTubthumping
20:20 Uhr
Mark Ronson feat. Miley CyrusNothing Breaks Like A Heart
20:16 Uhr
George EzraPretty Shining People
20:09 Uhr
Ava MaxSo Am I
20:06 Uhr
Jonas BrothersSucker
19:55 Uhr
mehr

Feines für Fonsi

Weißwurst, Spezi & Senfkrapfen: Welche bayerischen "Spezialitäten" wird Luis Fonsi probieren?

Er ist DER Superstar mit DEM Sommerhit 2018. Luis Fonsi ist derzeit auf Promo-Tour in Deutschland. Bei seinem Besuch bei BAYERN 3 haben wir ihm ein paar typisch bayerische Schmankerl kredenzt. Unter anderem auch etwas echt Fieses. So kamen Spezi, Weißwurst und Senfkrapfen bei Luis an!

Luis Fonsi, US-Musiker mit puertorikanischen Wurzeln, macht derzeit fleißig Werbung für sein neues Album "Vida". Das ist Anfang Februar frisch raus gekommen. Auf seiner Tour legte er auch einen Stopp bei uns ein. Und bei BAYERN 3 durfte er dann auch mal etwas anderes machen als Singen oder Tanzen. Wir haben ihn mit bayerischen Leckereien überrascht.

Der Klassiker - Weißwurst

Zum Auftakt gab es Weißwurst. Ob er die wohl mag? Stilecht zum Frühstück gibt's für Luis Weißwurst. Im Video seht ihr, wie die bei ihm ankommt. 

Video: BAYERN 3

Luis Fonsi probiert die erste Weißwurst seines Lebens

Für den Durst - Luis Fonsi und die Spezi

Leckeres Spezi! Die Mischung aus Cola und Orangenlimo ist nicht einmal überall in Deutschland bekannt. In den USA erst recht nicht. Bei uns in Bayern ist sie dagegen sehr beliebt. Auch bei Luis Fonsi? Seht selbst:

Video: BAYERN 3

Luis Fonsi probiert zum ersten Mal Spezi

Ein bisschen fies war es vielleicht schon aber weil ein Senfkrapfen nunmal traditionall zum Fasching gehört, bekam Fonsi auch einen vorgesetzt. Im Video ganz oben ist zu sehen, wie der Superstar damit umgeht. Ziemlich souverän - der Luis. 

Kurzzusammenfassung

Hey Fonsi! So startet der Megahit "Despacito" von Luis Fonsi. Und wir begrüßten ihn ganz ähnlich im BAYERN 3 Studio. Und um besonders gastfreundlich zu sein, haben wir ihm natürlich auch Verpflegung besorgt. Typisch bayerisch versteht sich. Ob er das wohl mochte?