0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Alle Hits von heute - am Wochenende 16-20bis 20:00 Uhr
Nico SantosWould I lie to you
16:23 Uhr
Luis Fonsi feat. Demi LovatoÉchame la Culpa
16:20 Uhr
Jason DeruloIn my head
16:16 Uhr
Lil Nas XThats what I want
16:14 Uhr
Purple Disco Machine & Sophie And The GiantsHypnotized
16:10 Uhr
mehr

Soll ich? Oder soll ich nicht?

Soll ich meine Kollegin darauf ansprechen, warum sie hinter meinem Rücken Gerüchte verbreitet?

Bild: colourbox / BAYERN 3 (Michael Pustal)

BAYERN 3 Hörerin Tanja ist verärgert. Ihre Kollegin hat hinter ihrem Rücken das Gerücht verbreitet, dass sie wieder schwanger wäre. Dieses Gerücht hat sich jetzt im Nachhinein bestätigt. Allerdings weiß Tanjas Familie noch gar nichts davon und sie ist jetzt in einer doofen Lage. Soll sie die Kollegin drauf ansprechen?

Die Story:

Meine Kollegin hat vor einiger Zeit, das Gerücht verbreitet, dass ich wieder schwanger wäre. Natürlich alles hinter meinem Rücken. Woher sie das wissen will, ist mir unklar. Wir sprechen miteinander nicht über Privates. Mich hat das total geärgert, aber ich habe sie bis heute nicht drauf angesprochen. Mittlerweile bin ich tatsächlich nochmal schwanger. Und jetzt werde ich natürlich von diversen Arbeitskollegen und -kolleginnen dazu angesprochen, obwohl meine engste Familie noch gar nichts davon weiß und ich es auch noch gar nicht in der Arbeit kommunizieren will. Das bringt mich in eine ziemlich verzwickte Lage."

Die Frage:

Soll ich meine Kollegin direkt darauf ansprechen, warum sie solche Gerüchte hinter meinem Rücken verbreitet?

Das Voting:

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Wenn du auch in einem Dilemma steckst, dann schreib uns deine Geschichte. Du kannst selbstverständlich auch anonym bleiben. 

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Kurzzusammenfassung

BAYERN 3 Hörerin Tanja ist verärgert. Ihre Kollegin hat hinter ihrem Rücken das Gerücht verbreitet, dass sie wieder schwanger wäre. Dieses Gerücht hat sich jetzt im Nachhinein bestätigt. Allerdings weiß Tanjas Familie noch gar nichts davon und sie ist jetzt in einer doofen Lage. Soll sie die Kollegin drauf ansprechen?