0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
Ava MaxSweet but psycho
2:05 Uhr
Nico SantosUnforgettable
1:55 Uhr
John NewmanLove Me Again
1:51 Uhr
Sam FenderPlay God
1:46 Uhr
David Guetta & Bebe Rexha & J BalvinSay my name
1:43 Uhr
mehr

Teure Tierchen

Haselmaus, Rehe, Kröten: Für wen wird hier eigentlich gebaut?

Bild: picture alliance/dpa

Die putzige Haselmaus hat in Vilshofen eine einzigartige Brücke bekommen. Für fast 100.000 Euro! Blöd nur, dass das Mäuschen mit der Brücke irgendwie nix anzufangen weiß. Und die Haselmaus ist nicht der einzige tierische Verkehrsteilnehmer...

Vilshofen hat eine neue Brücke. Keine gewöhnliche Brücke, sondern eine zum Schutz der Haselmäuse, damit diese ohne Probleme die Ortsumgehungsstraße überqueren und ihren angestammten Lebensraum weiter nutzen können. Eigentlich eine gute Sache, wenn auch nicht ganz billig, denn immerhin 93.000 Euro hat der Bau der Haselmausbrücke gekostet.

Unnütze Investition?

Geld, das man genauso auch anders und sinnvoller hätte investieren können, meint Helgard Gillitzer vom Bund Naturschutz in Vilshofen. Das Problem: Das Biotop neben der Brücke ist einem Neubaugebiet gewichen, die Brücke nach Interpretation des Bund Naturschutz deshalb nutzlos.

Anschluss nötig!

Der Passauer Bauoberrat Stephan Stroh sieht das anders: „Unsere Exerten sagen: Die Brücke wird funktionieren. Aber erst, wenn sie ordentlich angeschlossen ist.“ Der „ordentliche Anschluss“ soll stattfinden, während die Haselmaus im Winterschlaf ist: Das Bauamt will rund um die Brücke Sträucher und Büsche pflanzen, über die die Maus dann die Brücke betreten kann. Ob sie das auch tatsächlich tut, soll ein Monitoring klären.

Noch mehr Bauwerke für die Tiere

Die Haselmaus ist nicht das einzige Geschöpf, für dessen Schutz der Mensch sich engagiert. Hier sind noch ein paar Beispiele.

1/8
Bild: picture-alliance/dpa

So kann eine Grünbrücke aussehen. Sie soll der Tierwelt, vor allem dem Wild, den Übergang über die Straßen gefahrlos ermögliche. Dieses Luftbild zeigt eine Wildbrücke über der Autobahn A12 nahe der Ortschaft Jacobsdorf (Brandenburg).

[Sendung: Die Zwei für euren Feierabend]

Quelle: br24.de

Kurzzusammenfassung

Die Vilshofener Haselmaus hat eine eigene Brücke bekommen, die sie gar nicht nutzt. Weil besagte Brücke sehr teuer war, ist das ein Ärgernis. Aber: es gibt Grünbrücken die sehr wohl von Tieren genutzt werden. Lest hier, wer da so drüber wandert.