0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
BAYERN 3 - Frühaufdreherbis 09:00 Uhr
Sigala feat. Bryn ChristopherSweet Lovin'
8:46 Uhr
King, ElleEx's & Oh's
8:40 Uhr
Weiss, WincentMusik sein
8:37 Uhr
Lipa, DuaHotter than hell
8:24 Uhr
Kungs feat. Jamie N CommonsDon't You Know
8:21 Uhr
mehr

American Music Awards 2016 - die Fans haben abgestimmt

Ariana Grande ganz oben - Künstlerin des Jahres

dpa/picture alliance

Sängerin Ariana Grande hat bei den American Music Awards in der Königskategorie gewonnen - sie wurde "Künstlerin des Jahres". Sie setzte sich gegen Rihanna, Justin Bieber, Selena Gomez, Rihanna und Carrie Underwood durch. Das verdankt sie ihren Fans - die hatten online über die Gewinner entschieden. 

In ihrer Dankesrede musste sie dann auch kurz einen Kreischer loslassen - sie bedankte sich gerührt bei ihren Fans und ihrer Familie. Die 44. American Music Awards wurden vom Model Gigi Hadid und dem Comedian Jay Pharoah moderiert. Hadid hat auf der Bühne Trump-Gattin Melania parodiert und erntete danach einen Shitstorm ... 

Für den Popstar Prince , der im April diesen Jahres gestorben ist, nahm seine Schwester Tyka Nelson einen Award entgegen - für den Soundtrack seines Films "Purple Rain"(1984). Und der setzte sich immerhin gegen die Soundtracks von "Star Wars - Das Erwachen der Macht" und die Filmmusik von "Suicide Squad" durch.

Die Bilder des Abends:

1/7
dpa/picture alliance

Prince bekam posthum einen American Music Award für den Soundtrack von "Purple Rain". Seine Schwester Tyka Nelson nahm die Auszeichnung entgegen.