Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Alle Hits von heute - am Vormittagbis 12:00 Uhr
El ProfesorBella ciao [Hugel Remix]
10:45 Uhr
Myles SmithStargazing
10:42 Uhr
Kings Of LeonSex On Fire
10:39 Uhr
CyrilStumblin' In
10:34 Uhr
Sam Smith feat. Kim PetrasUnholy
10:31 Uhr
mehr

PULS Reportage

Fake-Parfum von Armani, Dior und Co.: Günstige Alternative oder Gift in Flakons?

Alles fake: Der Handel mit gefälschten Parfums boomt. Der Zoll zieht immer mehr Fake-Parfums aus dem Verkehr. Parfum-Imitate von Marken wie Armani, Gucci, Jean Paul Gaultier oder Prada gibt’s schon für rund zehn Euro. Viele kaufen die Fakes bewusst.

Und das obwohl Kosmetikverbände regelmäßig vor Gesundheitsgefahren durch die Inhaltsstoffe der Fake-Düfte warnen: von Hautausschlägen und Fruchtschädigungen durch verbotene Duftstoffe bis hin zu angeblich enthaltenen Schwermetallen und Urin, die in den Fake-Parfums enthalten sein sollen.

PULS Reporter Sebastian Meinberg besorgt sich Fake-Parfums auf einem Markt in Tschechien, über Telegram und Wish – und lässt drei der Fakes im Labor aufwändig untersuchen. Sind Fake Parfums eine günstige Alternative oder Gift in Flakons? Das erfahrt ihr in der neuen PULS Reportage. 

Kurzzusammenfassung

Alles fake: Der Handel mit gefälschten Parfums boomt. Der Zoll zieht immer mehr Fake-Parfums aus dem Verkehr. Parfum-Imitate von Marken wie Armani, Gucci, Jean Paul Gaultier oder Prada gibt’s schon für rund zehn Euro. Viele kaufen die Fakes bewusst.