Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
BAYERN 3 am Morgenbis 09:00 Uhr
Camila CabelloNever Be the Same
5:22 Uhr
Ed SheeranShivers
5:18 Uhr
Snap!Rhythm is a dancer
5:15 Uhr
Thirty Seconds To MarsSeasons
5:12 Uhr
Alicia KeysGirl On Fire
5:07 Uhr
mehr

Coole neue Musik aus Bayern

3 Dinge, die ihr noch nicht über Impala Ray wusstet!

YouTube/IMPALA RAY

Okay. "Impala Ray" - das klingt erstmal nicht nach einer typisch bayerischen Band. Die fünf Musiker kommen aber tatsächlich aus München und begeistern uns gerade mit ihrem Tuba-Hackbrett-Trompeten-Schlagzeug-Song "Stay". Spätestens, wenn ihr den Song hört, werdet ihr merken: Diese Band kommt von hier!

3 Dinge, die ihr noch nicht über Impala Ray wusstet

  • Chef und Sänger ist Rainer. Er hat mit "Impala Ray" alles auf eine Karte gesetzt, seinen Büro-Job hingeschmissen, alle Ersparnisse zusammengekratzt und sein erstes Album finanziert. Er wollte nur noch Musik machen - hey, alles richtig gemacht!
  • Impala Ray beschreiben ihren Musikstil als BayFolk. Bay steht für den lässigen Lifestyle der Bay Area bei San Francisco, gleichzeitig aber auch für die bayerischen Traditionen. Tuba und Hackbrett sind in den Songs also ganz normal.
  • Impalas sind afrikanische Antilopen. Die Wikipedia schreibt: "Wegen ihrer Ähnlichkeit wurden Impalas früher oft mit Gazellen verglichen, nach neuen Erkenntnissen sind sie aber eher mit Kuhantilopen verwandt." Ah ja. Wie auch immer: Rainer war früher häufiger in Afrika und hat dort gerne Impalas beobachtet, daher der Name der Band.

Mehr Infos über "Impala Ray" und die aktuellen Konzerttermine bekommt ihr auf der Facebook-Seite der Band.

Impala Ray beim Heimatsound-Festival des BR:

BR Fernsehen

Impala Ray beim Heimatsound-Festival

Kurzzusammenfassung

Okay. "Impala Ray" - das klingt erstmal nicht nach einer typisch bayerischen Band. Die fünf Musiker kommen aber tatsächlich aus München und begeistern uns gerade mit ihrem Tuba-Hackbrett-Trompeten-Schlagzeug-Song "Stay". Spätestens, wenn ihr den Song hört, werdet ihr merken: Diese Band kommt von hier!

Jetzt auf Facebook kommentieren!
0
0
0