Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
The Weeknd feat. Doja CatIn Your Eyes (Remix)
1:28 Uhr
CascadaEvacuate The Dancefloor
1:25 Uhr
DashaAustin
1:22 Uhr
BausaVagabund
1:19 Uhr
OneRepublicRunaway
1:17 Uhr
mehr

Insektenparadies Garten und Balkon 

Mit diesen Pflanzen wird dein Garten zum (Insekten-)Paradies 

Bild: colourbox

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen im März, laufen die meisten von uns in Baumärkte, um Saatgut zu kaufen. Denn was gibt es Schöneres, als auf einem bunten Balkon oder Garten die Abende zu verbringen? Mit diesen Frühblühern zauberst du nicht nur für dich, sondern auch für Bienen und Hummeln, ein richtiges Paradies:

Mal ehrlich: Bei „Insektenparadies“ ziehen wir auch das Gesicht zusammen. Denn im ersten Moment denken wir an stechende Mücken, die wir instinktiv abwehren wollen. Aber auch Bienen und Hummeln sind Insekten und genau die sind besonders wichtig für unser Ökosystem. Gerade jetzt im Frühling brauchen sie unsere Unterstützung. Mit bunten Frühblühern schaffen wir eine Win-Win-Situation:

Frühblüher: Die Lebensretter für Bienen und Hummeln

Im Frühling brauchen Bienen und Hummeln besonders viel Nektar und Pollen. Es gibt nur ein kleines Problem: Wenn wir Insektenfreundliche Pflanzen säen, blühen die eigentlich erst im Sommer - und das ist zu spät. Das meisten sammeln die fleißigen Bienchen und Hummeln nämlich jetzt, im März bis Anfang Mai. Da kommen die Frühblüher ins Spiel:

Bild: Colourbox

Hummel

Welche Pflanzen blühen bereits im Frühling?

Für den Garten:

Im besten Fall, habt ihr die Möglichkeit und Lust Obstbäume im Garten anzupflanzen. Gerade die Kirsche eignet sich besonders gut, weil sie relativ früh im Jahr blüht und viele Blüten liefert. Ganz nebenbei schmeckt die eigene Kirsche auch besser als die im Supermarkt ;)

Aber sind wir ehrlich: Nicht jeder hat Platz für eine ganze Baumkolonie ;) Alternativ eignen sich auch Schlüsselblumen, Primeln und Taubnesseln gut als Lieferanten von Nektar und Pollen.

>>> Auch interessant: Pimp deinen Garten!

1/4
Bild: colourbox

Kirschbaumblüten

Für den Balkon:

Auch auf einem kleinen Balkon kannst du Frühblüher anpflanzen. Dafür kannst du Traubenhyazinthen, Gänsekresse, Gänseblümchen und Hornveilchen hernehmen. Diese locken nicht nur Bienen und Hummeln an, sondern sind auch essbar. Für eine optimale Pflege verwendet sie durchlässiges Substrat und sorgt für ausreichende Bewässerung.

>>> Auch interessant: Gartenidyll mitten in der Stadt? Klar doch!

1/2
Bild: colourbox

Traubenhyazinthen


Das könnte dich vielleicht auch interessieren:

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Kurzzusammenfassung

Frühblüher sind die Helden des Frühlings und lebenswichtig für Bienen und Hummeln. Indem wir Pflanzen wie Kirschen, Schlüsselblumen und Primeln in unserem Garten oder auf dem Balkon anbauen, können wir die wichtigen Bestäuber unterstützen. Selbst auf kleinem Raum ist es möglich, ein Insektenparadies zu schaffen und gleichzeitig von den blühenden Schönheiten zu profitieren.