Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Was geht?! 20-00bis 00:00 Uhr
Zerb & Sofiya NzauMwaki
23:36 Uhr
Kygo x Ava MaxWhatever
23:34 Uhr
Imagine DragonsIt's Time
23:30 Uhr
EnnioUtopie
23:26 Uhr
Gwen Stefani feat. AkonThe sweet escape
23:22 Uhr
mehr

Soll ich oder soll ich nicht?

Soll ich meine kleine Hündin mit jemand anderem teilen - also "Dog-Sharing" machen?

Bild: unsplash.com / BAYERN 3 (Michael Pustal)

BAYERN 3 Hörerin Julia hat sich vor einem Monat einen lang ersehnten Wunsch erfüllt und sich einen Hund zugelegt. Sie hat sich in einer Auffangstation umgesehen und dort in die junge Hündin Rosa schockverliebt.  Jetzt merkt sie aber, dass es ihr als alleinlebende Berufstätige doch zu viel ist. Sie hat auch niemanden im Umfeld, zu dem sie Rosi ab und zu mal geben kann. Was soll sie tun?

Die Story

Vor ein paar Wochen habe ich mir eine kleine Hündin zugelegt, weil es Liebe auf den ersten Blick war. Nun merke ich aber, dass es mich doch komplett überfordert und ich nicht mehr so flexibel sein kann, wie ich es davor war. Hergeben will ich die kleine Maus aber nicht, weil die Bindung zwischen uns sehr stark ist. Ich habe mich schon auf einer Webseite zum Dog-Sharing angemeldet, weiß aber nicht in welchem Umfang ich das eigentlich will. Ich habe Sorge, wenn ich sie regelmäßig tage- oder sogar wochenweise teile, dass die andere Person Besitzansprüche stellt oder wir Rosi verschieden erziehen. Ich habe auch Angst, dass unsere besondere Bindung kaputtgeht. Darum meine Frage: Soll ich meine kleine Hündin mit jemand anderen teilen bzw. was haltet ihr vom sogenannten "Dog-Sharing"?"

Die Frage

Soll ich – meine kleine Hündin mit jemand anderem teilen, also "Dog-Sharing" machen?

Das Voting

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Du steckst auch in einem Dilemma? Dann schreib Claudia deine Geschichte! Du kannst selbstverständlich anonym bleiben.

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Kurzzusammenfassung

BAYERN 3 Hörerin Julia hat sich vor einem Monat einen lang ersehnten Wunsch erfüllt und sich einen Hund zugelegt. Sie hat sich in einer Auffangstation umgesehen und dort in die junge Hündin Rosa schockverliebt. Jetzt merkt sie aber, dass es ihr als alleinlebende Berufstätige doch zu viel ist. Sie hat auch niemanden im Umfeld, zu dem sie Rosi ab und zu mal geben kann. Was soll sie tun?