Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Chart Show 19-21bis 21:00 Uhr
Phil Dust x Jaron StromHead Over Boots
20:52 Uhr
Tones And ICharlie
20:49 Uhr
SLVR feat. Nelson ElleAlways on My Mind
20:46 Uhr
Nicki MinajSuper Freaky Girl
20:43 Uhr
FlynnRegrets
20:39 Uhr
mehr

Soll ich? Oder soll ich nicht ... 

Soll ich ohne meinen Mann und nur mit meiner Tochter in den Urlaub fahren?

Foto: dpa/picture alliance

BAYERN 3 Hörerin Nadine hat sich wahnsinnig auf den gemeinsamen Familienurlaub in Italien mit ihrem Mann und ihrer Tochter gefreut. Allerdings hat ihr Mann verschwitzt, den Urlaub rechtzeitig zu beantragen und bekommt nun keinen. Soll Nadine jetzt nur mit ihrer kleinen Tochter wegfahren oder zu Hause bleiben?

 Die Story von BAYERN 3 Hörerin Nadine:

Mein Mann und ich haben mit unserer zweijährigen Tochter Ende Juli Urlaub in Italien gebucht. Es wäre der erste Familienurlaub nach einer kurzen Trennung und einem anstrengenden Jahr, bei dem wir endlich wieder Zeit für uns hätten. Jetzt habe ich erfahren, dass mein Mann seinen Urlaub in der Arbeit viel zu spät beantragt hat und jetzt keinen mehr bekommt. Er hat den kompletten August Urlaubssperre. Ich bin wahnsinnig enttäuscht, weil wir ja nicht erst seit gestern darüber reden. Er hätte den Urlaub schon lange eintragen können. Wir haben vor acht Wochen gebucht. Er hat sogar extra schon ein Planschbecken und eine Decke für den Strand gekauft. Leider können wir nur im August in den Urlaub, weil da auch die Kita geschlossen ist. Er hat‘s aber einfach "vergessen". Sollen wir nun nur zu zweit fahren oder zu Hause bleiben?

Die Frage:

Soll ich alleine mit meiner Tochter in den Urlaub fahren?

Das Voting

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Kurzzusammenfassung

BAYERN 3 Hörerin Nadine hat sich auf den gemeinsamen Familienurlaub mit ihrem Mann und ihrer Tochter gefreut. Ihr Mann wiederum hat verschwitzt den Urlaub rechtzeitig zu beantragen und bekommt nicht frei. Soll Nadine jetzt nur mit ihrer kleinen Tochter wegfahren oder zu Hause bleiben?