0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Hits, Hits, Hits!bis 00:00 Uhr
Matijaabsolutelynothing(today)
21:50 Uhr
Alvaro SolerMagia
21:46 Uhr
Zoe WeesControl
21:42 Uhr
Snoop Dogg & Wiz Khalifa feat. Bruno MarsYoung, Wild & Free
21:39 Uhr
M83Midnight City
21:33 Uhr
mehr

Schnelltest in Corona-Warn-App eintragen

Die Corona-Warn-App hat ab jetzt diese neuen Features

Bild: picture alliance / Andreas Franke | Andreas Franke

Die offizielle Corona-Warn-App des Bundes kann jetzt auch die Ergebnisse von Schnelltests anzeigen. Mit der neuen Version könnten Nutzerinnen und Nutzer ihre Mitmenschen nun noch schneller warnen und damit Infektionsketten noch schneller unterbrechen.

Mit dem Update könnt ihr eure QR-Codes einscannen und erhaltet dann kurze Zeit später in der App das Testresultat. Ein negatives Ergebnis wird 48 Stunden lang dort angezeigt und kann auch beim Einkaufen oder beim Friseurbesuch vorgelegt werden. Positive Ergebnisse werden in der App so lange angezeigt, bis die User das Ergebnis teilen. Zum Start sind acht Partner an das System angeschlossen: Bundeskanzleramt, das Bayerische Rote Kreuz, dm-drogerie markt, Doctorbox, EcoCare, die Healthcare Marke von Ecolog Deutschland GmbH (mit unter anderem Lidl), Huber Health Care, das Ministerium für Bildung und Kultur Saarland sowie testbuchen.de/No-Q. 

In künftigen Versionen soll - noch vor Beginn der Sommerferien - auch ein digitales Impfzertifikat angezeigt werden können. Anwender könnten damit nachweisen, dass sie vollständig geimpft worden sind.

Kurzzusammenfassung

Bislang hat die Corona-Warn-App nur die Ergebnisse von PCR-Tests angezeigt, nun lassen sich auch QR-Codes von Schnelltests einlesen. Mit einem negativen Ergebnis wird die App zum Passierschein.