Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
Ava MaxMaybe You're The Problem
1:31 Uhr
Rooneywhen did your heart go missing?
1:28 Uhr
YouNotUs feat. Louis IIISamba
1:25 Uhr
Giant RooksMorning Blue
1:21 Uhr
Alan WalkerSing Me to Sleep
1:18 Uhr
mehr

Smartes Fahrradschloss und Vogel Strauß-Kopfkissen

Diese 12 Outdoor-Gadgets brauchst du UNBEDINGT in diesem Sommerurlaub!

Bild: Ostrich Pillow

Yeah. Endlich Urlaub. Und egal, ob ihr die Ferien im Bayerischen Wald, auf den Balearen oder in Belize verbringt - hier sind 12 tolle Reise-Gadgets, die euren Outdoor-Urlaub noch cooler (und viel praktischer) machen.

1. Smartes Fahrradschloss für deinen Sommerurlaub

Du planst für die Ferien einen Urlaub mit dem Rad? Dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt für ein smartes Fahrradschloss. Keine Fahrradschlüssel mehr, keine fünfstelligen Geheimcodes einstellen - ja, es ist verdammt cool, wenn sich dein Radlschloss fast wie von Zauberhand öffnet, wenn du losfahren willst. Dafür gibt es mittlerweile einige smarte Schlösser - zum Beispiel das "I Lock it GPS". Das feste installierte Schloss verbindet sich mit deinem Handy über Bluetooth. Öffne und schließe deine Fahrrad nun mit dem Handy. Will ein Dieb dein Fahrrad klauen, gibts einen lauten Alarm und eine Meldung an dein Handy. Außerdem schaltet sich die GPS-Funktion ein - und sendet den aktuellen Standort des Rads an dein Handy.

2. Die Mini-Waschmaschine für unterwegs

Für alle Backpacker unter euch, die immer noch "Rei in der Tube" benutzen. Das ist doch so 90er. Vor allen Dingen, weil in der Wildnis ja häufig auch noch das passende Waschbecken fehlt. Der Scrubba ist eine mobile Waschmaschine. Ein verschließbarer Sack mit eingebautem Waschbrett.

3. Schnelle Hilfe gegen Wespen- und Mückenstiche

Schnell hast du die Hummel im Gras übersehen oder die Mücke, die mit dir im Zelt übernachten will. Und so ein Stich, der nervt und juckt ordentlich. Aber nicht mit dem "Heat It". Der sieht aus wie ein kleiner USB-Stick und hat an einem Ende eine kleine Keramik-Platte. Drücke die einfach auf den Stich und starte die "Heat It"-App. Nun wird das Plättchen erhitzt - und zersetzt das Juckreiz auslösende Histamin des Insektengifts. Batterien braucht der "Heat It" nicht, lade ihn einfach übers Handy auf.

4. Überall sauberes Trinkwasser trinken

Ihr seid unterwegs in den Bergen - und da soll man ja immer viel trinken beim Wandern. Wenn ihr bislang immer zwei Flaschen Wasser mitgenommen habt (und schleppen musstet), könnt ihr euch das jetzt sparen. Denn mit dem "LifeStraw" könnt ihr einfach Wasser aus Bächen, Flüssen oder Seen trinken - ohne Bedenken. Denn der Strohhalm filtert böse Bakterien aus dem Wasser heraus.

5. Aufblasbare Rettungsboje am Handgelenk

Du planst einen Surfurlaub und willst die Welle deines Lebens stehen? Geh lieber auf Nummer sicher und besorg dir eine aufblasbare Rettungsboje ("Kingii") für dein Handgelenk. Falls du unter Wasser gedrückt wirst, kannst du einen kleinen Hebel ziehen, es öffnet sich eine Boje und pusht dich an die Wasseroberfläche.

Bild: kingii.com

6. Das Lieblingsshampoo im Handgepäck dabei

Klar, in der Drogerie gibt's Shampoo auch in ganz kleinen Flaschen. Aber vergleichsweise teuer. Und ausgerechnet dein Lieblingsshampoo natürlich gar nicht. Hier helfen kleine verschließbare Fläschchen, die du mit deiner Seife oder deinem Shampoo auffüllen kannst. Ist auch viel nachhaltiger. Die "Humangear Go Toon" haben sogar einen Saugnapf und du kannst sie in der Dusche an die Wand "kleben".

7. Immer eine USB Steckdose, egal wo auf der Welt

Leeres Handy oder Tablet im Urlaub? Die Urlaubsstimmung im Eimer, weil du deinen Freunden gerade nicht den geilen Strand, an dem du abhängst, zeigen kannst!? Das passiert mit einem USB-World-Charger (zum Beispiel von Spross) nicht. Ganz egal, welche abgefahrenen Steckdosen es in deinem Urlaubsort gibt, du hast immer den passenden Stecker dabei und kannst überall dein Handy aufladen.

8. Packwürfel und Vakuum-Beutel für mehr Ordnung

Gerade Familien kennen das: Kamera, Hosen, Windeln, Spielzeug - alles liegt völlig chaotisch irgendwo im Koffer. Das muss nicht sein. Packwürfel helfen dabei, ein bisschen Ordnung in den Koffer zu bringen. Bei Klamotten gibt's zusätzlich noch den Vorteil, dass sie nicht so schnell dreckig werden oder zerknittern. Packwürfel mit Kompression oder Vakuum-Beutel für Hemden, Hosen und Shirts helfen zusätzlich beim Platz sparen. Bei den Vakuum-Beuteln presst ihr einfach die Luft aus dem Kleidersack - und gewinnt angeblich bis zu 75% Stauraum.

9. Coole Fotos mit der Aufstecklinse fürs Smartphone

Apps, mit denen ihr eure Fotos nachträglich bearbeiten könnt, gibt's wie Sand am Meer. Ihr könnt natürlich auch gleich von Anfang an richtig coole Bilder machen. Mit Objektiven und Linsen, die ihr auf euer Handy aufsteckt - z.B. von Olloclip. Weitwinkel, Zoom, Fischauge, da ist einiges möglich!

10. Noise Cancelling-Kopfhörer

Im Flugzeug unverzichtbar: Ohrenstöpsel. Gegen den Motorenlärm des Flugzeugs. Gegen das Geschnarche vom Sitznachbarn. Und das Geschrei der drei Babys in der Reihe vor dir. Blöd ist nur, dass du keine Musik mehr hören kannst, wenn du Ohrenstöpsel trägst. Gute Noise-Cancelling-Kopfhörer kombinieren Ohrenstöpsel und "normale" Kopfhörer - und filtern Umgebungsgeräusche (fast) weg. Gibt's von vielen verschiedenen Firmen, die bekanntesten sind wohl von Bose.

Bild: Mauritius Images

11. Die Hängematte für den Kopf

Mit dem "Nodpod" kannst du deinen Kopf in der Bahn, im Flugzeug oder Auto auch mal fallen lassen. Das Ding ist eine Art Hängematte, die du an deinem Sitz festmachst und die deinen Kopf dann in seiner Position hält. Hat mehrere Vorteile: keine Nackenschmerzen, du schläfst nicht mit offenem Mund und wachst nicht im Schoß deines Nachbarn auf. 

Bild: thenodpod

12. Das Vogelstrauß-Kissen

Wenn du gar nichts mehr von deiner Umwelt mitbekommen möchtest, dann ist das "Ostrich Pillow" perfekt für dich. Du siehst dann zwar für deine Umwelt selten bescheuert aus, das kann dir aber im Prinzip egal sein. Denn mit dem Vogelstrauß-Kissen bekommst du von den meisten Dingen, die um dich herum passieren, sowieso nicht mehr besonders viel mit. Gute Nacht!

Bild: Ostrich Pillow

Kurzzusammenfassung

Yeah. Endlich Urlaub. Und egal, ob ihr die Ferien im Bayerischen Wald, auf den Balearen oder in Belize verbringt - hier sind tolle Reise-Gadgets, die euren Urlaub noch cooler (und viel praktischer) machen.