0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Alle Hits von heute - am Vormittagbis 12:00 Uhr
Nathan Evans / 220 KID / Billen TedWellerman (Remix)
11:54 Uhr
Shawn MendesMercy
11:51 Uhr
Peter FoxHaus am See
11:45 Uhr
LaurellHabit
11:42 Uhr
Tate McRaeYou broke me first
11:40 Uhr
mehr

PULS Reportage

Eine Woche von BAföG leben: Reicht das Geld und welche Schwierigkeiten gibt es?

Das BAföG, also das Bundesausbildungsförderungsgesetz, ist für viele Studierende wichtig, um sich ein Studium überhaupt leisten zu können. Aber immer weniger Studis bekommen überhaupt BAföG, geschweige denn den BAföG-Höchstsatz von 752 Euro. Lebt man dann noch in einer Großstadt wie München, bleibt neben der Miete meist nur noch wenig übrig. Aber wie ist es dort von BAföG zu leben und welche Schwierigkeiten gibt es? Deckt das Darlehen überhaupt noch alle Kosten ab, die das Studileben mit sich bringt?

Genau das fragt sich PULS Reporterin Nadine Hadad. Sie hat ihr Studium zwar kürzlich abgeschlossen, für ihren neuesten Selbstversuch lässt sie ihr Studileben aber wieder aufleben – und versucht, eine Woche lang mit dem BAföG auszukommen. Um herauszufinden, wie das Studium mit BAföG langfristig aussieht und welche Probleme es dabei gibt, trifft sie Sebastian aus der PULS Reportage Community, der ihr einen Einblick in seinen BAföG-Alltag gibt. Mit Svenja Thelen, Bezirkssekretärin der DGB-Jugend Bayern, spricht sie über den aktuellen Status Quo beim BAföG und was sich aus ihrer Sicht ändern müsste. Am Ende konfrontiert Nadine das Bildungsministerium mit ihren Kritikpunkten.

Ob Nadine mit dem BAföG über die Runden kommt und was ihr das Bildungsministerium antwortet? Das erfahrt ihr hier in der neuesten PULS Reportage.