0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
Ofenbach & Quarterhead feat. Norma Jean MartineHead shoulders knees & toes
3:16 Uhr
OutkastHey ya!
3:12 Uhr
Sophie And The GiantsRight now
3:09 Uhr
Sam Feldt feat. RaniPost Malone
3:06 Uhr
24kGoldn feat. Iann DiorMood
3:03 Uhr
mehr

Masken von dm und Rossmann im Test

Wie sicher sind FFP2-Masken vom Discounter?

Bild: unsplash.com

Die Stiftung Warentest hat zehn FFP2-Masken untersucht. Die Filter­wirkung war bei allen hoch. Allerdings schützten nicht alle Modelle gleich gut: Sie lagen teil­weise nicht dicht genug am Gesicht an und ließen so Aerosole durch. Rundum empfehlens­wert ist einzig die FFP2-Maske von 3M.

Für die Unter­suchung wählte die Stiftung Warentest zehn Masken von Drogerien, Baumärkten, Onlinehänd­lern und Apotheken. Wichtig waren drei Punkte: Wie gut filtern die Masken, wie gut sitzen sie und könnt ihr gut mit ihnen atmen? 

1. Wie gut filtern die Masken?

Auf die Filter­wirkung war bei den geprüften Modellen Verlass: Alle hielten rund 99 Prozent der Aerosol­partikel zurück, manche auch mehr.

2. Wie gut sitzen die Masken?

Eine Standard-Größe für zehn verschiedene Test-"Gesichter" - kann das klappen? Ja. Die Testsieger-Maske 3M Aura 9320+ passte allen zehn Prüf­personen. Alle anderen Modelle erfüllen die Norm dagegen nicht. So ließ die Lux-Maske von Obi bei fünf Prüf­personen zu viele Partikel "an der Seite" durch, die Xique sogar bei sechs.

3. Wie gut könnt ihr mit den Masken atmen?

Dicht sitzende Masken erschweren das Atmen. Dass es anders geht, zeigte im Test die Beste der zehn geprüften: Die 3M über­zeugt mit einem hohen Atem­komfort – leicht Luft holen ist mit ihr kein Problem. Auch mit Univent Medical, Medisana und Xique fällt euch das Atmen leicht. (Allerdings gehören sie zu jenen Masken, die nicht bei allen Probanden dicht saßen.) Bei drei Masken fällt das Atmen schwer. Die Modelle der Drogerieketten Rossmann ("Altapharma") und dm ("Mivolis") sowie das Modell Hygisun haben einen hohen Widerstand, das Atmen fällt vergleichs­weise schwer. 

Kurzzusammenfassung

Als einzige Atem­schutz­maske im Test erfüllt die FFP2-Maske von 3M ohne Einschränkung die wichtigsten Test­kriterien der Stiftung Warentest: Sie sitzt gut, ist dicht und ermöglicht komfort­ables Atmen. Die Masken von Altapharma, Hygisun und Mivolis stufen die Experten der Stiftung Warentest als wenig geeignet ein. Sie behindern zu sehr beim Atmen.