0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
Bebe Rexha feat. Florida Georgia LineMeant to be
1:50 Uhr
Morrison, MarkReturn of the mack
1:45 Uhr
Machine Gun Kelly, X Ambassadors & BebeHome
1:42 Uhr
Camila Cabello feat. Young ThugHavana
1:39 Uhr
AJRWeak
1:35 Uhr
mehr

Grammy-Verleihung 2018

Sechs Grammys: Die Nacht des Bruno Mars!

Bild: dpa/picture-alliance

Wow! Sechsmal war Bruno Mars nominiert für einen Grammy, sechs Awards kann er auch mit nach Hause nehmen! Unter anderem die für die wichtigen Preise 'Aufnahme des Jahres' (24K Magic), 'Song des Jahres' (That's What I Like) und 'Album des Jahres' (24K Magic).

Das Wichtigste zuerst - wer hat abgeräumt?

Bruno Mars ist der große Sieger, Jay-Z der Loser des Abends. Letzterer war nämlich in acht Kategorien nominiert und hat am Ende keinen einzigen Grammy gewinnen können. Eine komplette Liste der Sieger findet ihr auf der Seite der Recording Academy. Interessanterweise ist auch "Despacito" leer ausgegangen.

Was waren die Highlights?

Verschiedene Stars lesen aus dem Enthüllungsbuch "Fire and Fury" über Donald Trump vor – darunter auch seine demokratische Konkurrentin Hillary Clinton. James Corden überlegt nach der Liveperformance von Luis Fonsi mit "Despacito", dass der Song echt Hitpotenzial habe und "vielleicht was im Radio werden könne" ;-) Alessia Cara erzählt, dass sie als Kind in der Dusche die Dankesrede für den Grammy geübt hat und jetzt trotzdem nicht weiß, was sie sagen soll. Sie hatte einen Grammy als "Best New Artist" gewonnen.

Was waren die geilsten Live-Performances?

Kendrick Lamar eröffnet den Abend mit einer wilden Mischung aus Rap, Performance und Satire – bekommt 5 Grammys (u.a. 'Best Rap Song', 'Best Rap Album'). Einer der emotionalsten Momente war der Auftritt von Kesha: Sie stand gemeinsam mit Cyndi Lauper, Camila Cabello und Bebe Rexha auf der Bühne, alle weiß gekleidet und sie sangen Keshas bewegenden Song "Praying" – ihre Abrechnung mit dem Produzenten Dr. Luke (den hatte sie 2014 wegen seelischem Missbrauch und sexuellen Übergriffen verklagt). U2 spielen ihre Single "Get Out Of Your Own Way" draußen auf einer Bühne vor der Freiheitsstatue.

Kurzzusammenfassung

Wow! Sechsmal war Bruno Mars nominiert für einen Grammy, sechs Awards kann er auch mit nach Hause nehmen! Unter anderem die für die wichtigen Preise 'Aufnahme des Jahres' (24K Magic), 'Song des Jahres' (That's What I Like) und 'Album des Jahres' (24K Magic).