0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
BAYERN 3 - Spätschicht (präsentiert von PULS)bis 00:00 Uhr
Car Seat HeadrestDrunk Drivers/Killer Whales
23:14 Uhr
Burak Yeter feat. Danelle SandovalTuesday
23:09 Uhr
SeafoalChess
23:06 Uhr
Frenship & Emily WarrenCapsize
22:56 Uhr
Peter Bjorn And JohnYoung Folks
22:52 Uhr
mehr

Europaweiter Preisvergleich

Neues Online-Portal verärgert Fluggesellschaften

Bild: unsplash.com / Benjamin Voros

Wenn ihr einen Flug buchen wollt, habt ihr jetzt die Möglichkeit grenzüberschreitend nach dem günstigsten Angebot zu suchen. Das Portal Kayak will damit Schnäppchenjäger ansprechen, verärgert aber Fluggesellschaften und Vermittler.

Von einem deutschen Flughafen losfliegen, aber das Ticket beispielsweise in Spanien kaufen – das kann sich durchaus lohnen. Unter der Internetadresse kayak.eu vergleicht die Priceline-Tochter die Tarife von Fluggesellschaften und Reisefirmen in vielen europäischen Ländern. So kostet beispielsweise bei einer Anfrage der gleiche Flug von München nach Paris bei einem Anbieter in Irland 15 Euro weniger. Von Nürnberg nach London ist die Buchung in einem Fall in Spanien am billigsten. Nach Angaben von Kayak kann der Kunde beim Ticketkauf im Ausland bis zu 20 Prozent sparen – und das teilweise beim gleichen Anbieter.

Airlines sauer

Bei den Fluggesellschaften und Reisefirmen ist man von dieser Vergleichsmöglichkeit wenig begeistert. Denn diese versuchen eigentlich gezielt, ihre Preise je nach Land zu steuern. Der Kunde kann aber auch Nachteile haben. So muss der Interessierte sich bei kayak.eu erst einmal anmelden. Und wer in Spanien buchen möchte, muss sich mit einer spanischen Webseite herumschlagen oder bei Problemen mit einer spanischen Hotline.

Bild: Screenshot kayak.eu

Dieses Beispiel zeigt: Bucht ihr den Flug von Nürnberg nach London am ersten März-Wochenende, dann ist es am preiswertesten, wenn ihr in Spanien bucht. Selbst beim gleichen Vermittler (Beispiel Bravofly) kostet eine Buchung in Italien (145 Euro) oder Deutschland (157 Euro) unterschiedlich.

Kurzzusammenfassung

Wenn ihr einen Flug buchen wollt, habt ihr jetzt die Möglichkeit grenzüberschreitend nach dem günstigsten Angebot zu suchen. Das Portal Kayak will damit Schnäppchenjäger ansprechen, verärgert aber Fluggesellschaften und Vermittler.

Jetzt auf Facebook kommentieren!
0
0
0