0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Zwei für euren Start ins Wochenendebis 19:00 Uhr
The Chainsmokers & ColdplaySomething just like this
17:45 Uhr
Derulo, JasonWant to want me
17:42 Uhr
X AmbassadorsRenegades
17:37 Uhr
Alma & French MontanaPhases
17:34 Uhr
Zayn x SiaDusk till dawn
17:22 Uhr
mehr

Wurde dein Passwort gestohlen?

Hacker-Angriff: Check hier, ob deine Daten sicher sind!

Bild: colourbox

Das Bundeskriminalamt hat etwas gefunden, bei dem viele von euch sagen werden "Ja, hier! Gehört mir!". Aber es ist leider kein erfreulicher Fund. Das BKA hat im Internet eine Sammlung von circa 500 Millionen ausgespähten Zugangsdaten gefunden, also Email-Adressen mit dazugehörigen Passwörtern. Vermutlich stammen die Daten von verschiedenen Hacking-Angriffen und wurden über einen längeren Zeitraum zusammengetragen.

Unter den 500 Millionen Datensätzen sind leider nicht nur Passwortfunde von vor etlichen Jahren, es sind auch welche, die erst in diesem Jahr gehackt wurden. Und weil viele ihr Passwort auch über einen längeren Zeitraum nicht ändern, ist spätestens jetzt Handeln angesagt.

Hier kannst du deine Mail-Adresse überprüfen

Alle betroffenen E-Mail-Adressen und Passwörter sind durch das Hasso-Plattner-Institut in den „Identity Leak Checker“ integriert worden. Und es gibt ein Tool, mit dem du überprüfen kannst, ob du selbst betroffen bist. Einfach E-Mail-Adresse angeben, die ihr als Benutzernamen bei Shops und sonstigen Diensten nutzt. Dann wird abgeglichen und du bekommst eine Ergebnismail. Falls es dich erwischt hat, steht in der Mail auch drin, was zu tun ist.

Das ist der Link zum E-Mail-Check!

Wir haben festgestellt, dass gerade viele ihre Daten überprüfen lassen. Deshalb kann es sein, dass du ein bisschen Geduld mitbringen musst, bevor du deine Mail in das Tool eingeben kannst.

Kurzzusammenfassung

Das BKA hat 500 Millionen (!) ausgespähte Zugangsdaten gefunden, also Kombinationen aus E-Mail und Passwort. Je nach dem, welcher Dienst gehackt wurde, kann da ziemlich viel öffentlich zugänglich sein, was eigentlich privat bleiben sollte. Macht den Check und schaut, ob ihr betroffen seid.

Jetzt auf Facebook kommentieren!
0
0
0