0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Ferien - Frühaufdreher 05-09bis 09:00 Uhr
Blanco BrownThe git up
8:46 Uhr
Meghan TrainorLips Are Movin'
8:43 Uhr
Lewis CapaldiBefore you go
8:38 Uhr
Alle Farben & Justin JessoAs Far as Feelings Go
8:35 Uhr
Selena Gomez x MarshmelloWolves
8:25 Uhr
mehr

PULS Reportage

Food ASMR: Entspannung oder Cringe?

YouTube/PULS Reportage

ASMR- und vor allem Food-ASMR-Videos erreichen bei YouTube Millionen von Views. Menschen zur Entspannung beim Essen zuzuschauen oder zuzuhören ist dort einer der Trends der letzten Jahre. PULS Reporterin Ariane Alter geht dem Hype um Food-ASMR nach und spricht mit einem Wissenschaftler über das Phänomen ASMR. Außerdem besucht sie den ASMR-YouTuber Dennis „German Freak ASMR“ und holt sich Tipps für ihr eigenes Food-ASMR-Video.

Was ist ASMR?

Unter ASMR – die Abkürzung für „Autonomous Sensory Meridian Response“ – versteht man das Empfinden von Kribbeln auf der Haut, ausgelöst durch audio- oder visuelle Trigger. Das Kribbeln kann durch verschiedene Faktoren hervorgerufen werden wie z.B. Flüstern, Kaugeräusche, Klopfgeräusche auf verschiedenen Oberflächen, Atemgeräusche oder andere Audio- oder Video-Trigger.

Seit wann gibt es ASMR?

Der ASMR-Hype ging Anfang der 2010er Jahre in den USA durch die Decke. Inzwischen ist der ASMR-Trend auch hier bei uns angekommen und YouTuber*innen erreichen mit ihren ASMR-Videos Millionen von Views. Besonders erfolgreich ist dabei Food-ASMR. Das sind ASMR-Videos mit Kau-, Knack- oder Schlürfgeräuschen, die beim Verzehr von Lebensmitteln entstehen.

Ari macht ihr eigenes ASMR-Video!

Um zu verstehen, wie schwierig es ist ein ASMR-Video zu drehen und worauf man achten muss, hat Ari ihr eigenes Food-ASMR-Video gemacht. Sie hat sich für ihr eigenes Video Unterstützung von dem Food-ASMR-YouTuber Dennis „German Freak ASMR“ geholt und ihr eigenes ASMR-Videos gedreht. Das Ergebnis findet ihr in der Endcard am Ende des Videos.

Kurzzusammenfassung

ASMR- und vor allem Food-ASMR-Videos erreichen bei YouTube Millionen von Views. Menschen zur Entspannung beim Essen zuzuschauen oder zuzuhören ist dort einer der Trends der letzten Jahre. PULS Reporterin Ariane Alter geht dem Hype um Food-ASMR nach und spricht mit einem Wissenschaftler über das Phänomen ASMR. Außerdem besucht sie den ASMR-YouTuber Dennis „German Freak ASMR“ und holt sich Tipps für ihr eigenes Food-ASMR-Video.