0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Alle Hits von heute - am Wochenende 16-20bis 20:00 Uhr
Nico SantosWould I lie to you
16:23 Uhr
Luis Fonsi feat. Demi LovatoÉchame la Culpa
16:20 Uhr
Jason DeruloIn my head
16:16 Uhr
Lil Nas XThats what I want
16:14 Uhr
Purple Disco Machine & Sophie And The GiantsHypnotized
16:10 Uhr
mehr

Soll ich? Oder soll ich nicht?

Soll ich als Zugezogene meine Nachbarn im Dorf auf ihre Verantwortungslosigkeit hinweisen?

Bild: colourbox / BAYERN 3 (Michael Pustal)

BAYERN 3 Hörerin Steffi ist vor ein paar Jahren mit ihrer Familie aufs Land gezogen. Die Nachbarn um sie herum sind dort schon in der dritten Generation und bei vielen Ansichten heißt es: "Das ist halt hier schon immer so", z.B. auch, dass die Kinder im Auto mit auf dem Fahrersitz hocken oder ohne Helm auf dem Quad mitdüsen. Unverantwortlich findet Steffi, doch soll sie sich als Zugezogene einmischen?

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Die Story

Wir sind vor ein paar Jahren von der Stadt in einen kleinen Ort im Chiemgau gezogen. Unsere Nachbarn auf dem Land sind gefühlt schon immer da – Großeltern, Kinder, Enkel. Als Zugezogene war und ist es immer noch nicht gerade leicht. Sie sind alle höflich, aber wenn man hier in keinem Verein ist und nicht jeden Sonntag in die Kirche geht, hat man es schwer.
Seitdem wir eine eigene Familie haben, achte ich natürlich auch mehr auf die anderen Kinder und das Verhalten der Eltern. Für einige hier scheint es nicht so schlimm zu sein, die Kinder für eine Kurzstrecke mal schnell auf dem Fahrersitz mitzunehmen. Ein Opa düst mit seinem zweijährigen Enkel auf dem Quad herum – ohne Helm! Das hat man hier wohl schon immer so gemacht, und es ist ja noch immer gut gegangen. Das sehe ich ganz anders. Ich finde das unverantwortlich und saugefährlich. Aber soll ich mich als "Frau aus der Stadt" da einmischen? Ärger machen will ich nämlich nicht...

Die Frage

Soll ich als Zugezogene meine Nachbarn im Dorf auf ihre Verantwortungslosigkeit hinweisen?

Das Voting

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Kurzzusammenfassung

BAYERN 3 Hörerin Steffi ist vor ein paar Jahren mit ihrer Familie aufs Land gezogen. Die Nachbarn um sie herum sind dort schon in der dritten Generation und bei vielen Ansichten heißt es: „Das ist halt hier schon immer so“, z.B. auch, dass die Kinder im Auto mit auf dem Fahrersitz hocken oder ohne Helm auf dem Quad mit düsen. Unverantwortlich findet Steffi, doch soll sie sich als Zugezogene einmischen?