0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Alle Hits von heute - am Wochenende 12-16bis 16:00 Uhr
Timbaland feat. Keri HilsonThe way I are
14:44 Uhr
Dermot KennedyGiants
14:40 Uhr
Gotye feat. KimbraSomebody That I Used To Know
14:36 Uhr
Ofenbach feat. LagiqueWasted Love
14:34 Uhr
Lady Gaga & Bradley CooperShallow
14:26 Uhr
mehr

Soll ich? Oder soll ich nicht?

Soll ich meine Familie verlassen, weil ich Sehnsucht nach meiner alten Heimat habe?

Bild: colourbox

BAYERN 3 Hörer Lutz kommt ursprünglich aus der Schweiz, lebt aber seit 10 Jahren in Schwaben - mittlerweile mit Frau und Kindern. Er hat extremes Heimweh nach der Schweiz. Für seine Frau kommt ein Umzug aber nicht in Frage. Soll Lutz seine Familie aufgeben, damit er zurück in die Heimat kann.

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Die Story:

Ich stamme ursprünglich aus der Schweiz, bin aber vor knapp 10 Jahren der Liebe wegen zu meiner Frau nach Schwaben gezogen. Ich hatte keine Familie mehr in meiner Heimat und mich auf einen spontanen Neuanfang in Bayern gefreut. Schnell kam die Hochzeit und dann eigene Kinder. Wir leben im Heimatdorf meiner Frau, im Haus direkt neben ihren Eltern. Es könnte alles so schön sein, aber ich habe extremes Heimweh nach der Schweiz. Ich vermisse die Gegend und Landschaft, in der ich aufgewachsen bin und das Schweizer Lebensgefühl. Ich habe es lange verdrängt, aber ich bin hier sehr unglücklich und habe auch in Bayern nie Anschluss gefunden. Darunter leidet meine Familie, denn ich bin oft launisch und habe eine kurze Zündschnur. Meine Frau und ich hatten schon viele lange und emotionale Gespräche, doch wir kommen einfach nicht zu einer Lösung. Für sie ist es keine Option, mit mir und den Kindern in die Schweiz zu ziehen, denn sie will ihre Heimat nicht verlassen. Dadurch versteht sie aber natürlich auch meinen Wunsch nach Heimat. Sie sagt: Wenn ich der Meinung bin, dass ich zurück in die Schweiz gehen muss um glücklich zu werden, dann soll ich es machen. Der Jobwechsel wäre kein Problem, denn ich habe gute Kontakte in die Schweiz. Für meine Frau wäre das aber die endgültige Trennung, denn eine Wochenendbeziehung kann sie sich nicht vorstellen. Die Kinder könnte ich natürlich trotzdem jederzeit sehen. Ich liebe meine Frau und Kinder, deswegen fällt es mir schwer, eine Entscheidung zu treffen. Ich will niemand verletzen, aber ich will auch endlich wieder glücklich sein. Ist es egoistisch, mein eigenes Glück höher zu hängen als das meiner Familie?"

Die Frage:

Soll ich meine Familie verlassen, weil ich Sehnsucht nach meiner alten Heimat habe?

Das Voting:

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben
extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben