Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Freundschaft plus 20-00bis 00:00 Uhr
Rita OraLet You Love Me
23:33 Uhr
Lady GagaHold My Hand
23:27 Uhr
MattafixBig City Life
23:24 Uhr
Black Eyed Peas x Shakira x David GuettaDon't You Worry
23:20 Uhr
Luis Fonsi feat. Daddy YankeeDespacito
23:13 Uhr
mehr

Soll ich? Oder soll ich nicht?

Soll ich meinem Kind die Ohren anlegen lassen, damit es in der Schule nicht gemobbt wird?

Bild: colourbox / BAYERN 3 (Michael Pustal)

BAYERN 3 Hörerin Christina macht sich Sorgen um ihren Sohn: Er hat stark abstehende Ohren und wurde deshalb auch schon gehänselt. Im September kommt er in die Schule und sie hat Angst, dass er dort richtig gemobbt wird. Jetzt überlegt sie, ob sie ihm einen chirurgischen Eingriff vorschlagen soll.

Wenn du auch in einem Dilemma steckst, dann schreib uns deine Geschichte. Du kannst selbstverständlich auch anonym bleiben. 

Die Story

Mein Sohn ist sechs Jahre und kommt nach den Sommerferien in die Schule. Ich finde ihn natürlich perfekt so  wie er ist, aber er hat stark abstehende Segelohren. Manchmal wird er deshalb auch gehänselt. Bisher hat er das eigentlich immer ganz gut weggesteckt, aber ich habe Angst, dass es in der Schule schlimmer wird und ihn dann stärker belastet. Deshalb überlege ich, mit ihm zu einem plastischen Chirurgen zu gehen und mich beraten zu lassen. Oder soll ich erstmal abwarten, ob es wirklich zu einem Problem wird. Was soll ich tun?

Die Frage

Soll ich meinem Kind die Ohren anlegen lassen, damit es in der Schule nicht gemobbt wird?

Das Voting

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Kurzzusammenfassung

BAYERN 3 Hörerin Christina macht sich Sorgen um ihren Sohn: Er hat stark abstehende Ohren und wurde deshalb auch schon gehänselt. Im September kommt er in die Schule und sie hat Angst, dass er dort richtig gemobbt wird. Jetzt überlegt sie, ob sie ihm einen chirurgischen Eingriff vorschlagen soll.