0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
Walk The MoonOne foot
3:18 Uhr
Avicii feat. Sandro CavazzaWithout You
3:15 Uhr
Dr. AlbanIt's my life
3:11 Uhr
NFLet you down
3:07 Uhr
Axwell IngrossoMore Than You Know (Prisoners Remix)
3:03 Uhr
mehr

Soll ich? Oder soll ich nicht?

Meine Eltern frühzeitig auf eine Schenkung der Immobilie ansprechen?

Bild: picture-alliance/dpa

Liza möchte mit ihren Eltern zu Lebzeiten über eine Schenkung sprechen. Die Eltern wollen aber nicht so wirklich drüber reden. Was tun?

Die Story

BAYERN 3 Hörerin Liza aus Passau hat uns mit folgendem Problem geschrieben:

Bin schon 7 Jahre mit meinem Freund zusammen, wir wollen bald heiraten und sind grad am Zukunft planen. Eigentlich dachte ich ja immer, ich zieh mal in das Elternhaus, aber meine Eltern wollen nicht drüber reden, wie es mal weitergehen soll.
Ich hab noch einen jüngeren Bruder, mit ihm ist eigentlich alles klar, und wir haben uns unter uns schon geeinigt. Versteht mich nicht falsch, der Gedanke, dass meine Eltern mal nicht mehr da sind, ist furchtbar, aber die Angst vor einer Erbschaftssteuer, die mich zum Verkauf zwingt, auch. Klar haben meine Eltern Angst, das Zepter aus der Hand zu geben, sie sind ja auch noch nicht so alt. Und vielleicht wollen sie sich einfach noch sicher werden, wem sie es mal übergeben wollen. Bin ich frech, wenn ich ihnen sag, dass sowas halt noch zu Lebzeiten geklärt werden sollte? Soll ich es nochmal ansprechen oder soll ich es einfach auf mich zukommen lassen?

Die Frage

Soll Liza die Sache mit der Schenkung ansprechen?

Die Abstimmung

Infos für alle, die das auch betrifft

Hier findet ihr jede Menge Tipps zu Schenkungen, Erbschaft und Testament schreiben.

Kurzzusammenfassung

Liza möchte mit ihren Eltern zu Lebzeiten über eine Schenkung sprechen. Die Eltern wollen aber nicht so wirklich drüber reden. Was tun?

Jetzt auf Facebook kommentieren!
0
0
0