0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Hits, Hits, Hits für euren Nachmittagbis 16:00 Uhr
OutKastMs. Jackson
15:17 Uhr
Ellie GouldingPower
15:14 Uhr
Ed SheeranCastle on the hill (Single Edit)
15:10 Uhr
Daddy Yankee feat. SnowCon calma
15:07 Uhr
Ava MaxKings & Queens
15:04 Uhr
mehr

Soll ich? Oder soll ich nicht ...

... bei einer Frau bleiben, die eine ganz andere Vorstellung von einem Zuhause hat?

Bild: Colourbox

Lukas und seine Freundin sind seit knapp 2 Jahren zusammen und haben bisher getrennte Wohnungen in verschiedenen Orten gehabt. Weil sie gerade beide im Homeoffice arbeiten, ist sie spontan zu ihm gezogen. Und seitdem kriselt es, denn die zwei haben völlig unterschiedliche Vorstellungen, wie eine Wohnung und damit ihr gemeinsames Zuhause aussehen soll. Soll Lukas der Beziehung trotzdem weiter eine Chance geben, oder ist es besser die Reißleine zu ziehen?

Die Story:

Mein Freundin und ich sind seit knapp 2 Jahren ein Paar, wir leben aber nicht zusammen, sondern wohnen rund 50 km auseinander. Wir haben zwar schon immer mal über eine gemeinsame Wohnung nachgedacht, aber haben halt beide super Jobs an unseren Wohnorten, die wollen wir nicht aufgeben und wir haben beide auch kein Problem mit dem hin und her fahren. Jetzt durch Corona machen wir grad beide Homeoffice und da ist sie jetzt übergangsweise zu mir gezogen.

Jetzt sitzen wir natürlich zwangsweise viel aufeinander und auf einmal hab ich das Gefühl, dass sie mich eigentlich gar nicht akzeptiert wie ich bin. Sie lebt in einer absolut coolen, aber für mich sterilen Designerwohnung und ist sehr ordentlich. Da liegt niemals etwas auf dem Sofa, was da nicht hingehört. In meiner Wohnung passen die Möbel sicher nicht perfekt zueinander, aber viele davon sind Erinnerungsstücke. Und ja, bei mir liegen auch schon mal Klamotten rum. Bislang war das nie ein Problem, aber seitdem sie bei mir wohnt, meckert sie nur noch rum, will, dass ich endlich mal „ausmiste“. Ich fühle mich aber wohl, so wie es ist! So toll die letzten zwei Jahre auch waren, zusammen in einer Wohnung scheint es aber nicht zu funktionieren. Gibt es eine Möglichkeit, so eine Situation zu retten oder ist es besser, ich beende die Beziehung?

Die Frage:

Soll ich bei einer Frau bleiben, die eine ganz andere Vorstellung von einem Zuhause hat?

Das Voting:

Kurzzusammenfassung

BAYERN 3 Hörer Lukas und seine Freundin sind seit knapp zwei Jahren ein Paar und wohnen, bzw. arbeiten 50km voneinander entfernt. Weil durch Corona plötzlich Homeoffice möglich ist, ist sie bei ihm eingezogen. Und seitdem gibt's Probleme, weil sie einfach eine ganz andere Vorstellung von einem Zuhause hat. Soll Lukas der Beziehung trotzdem eine Chance geben oder die Reißleine ziehen?