0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
The Glorious SonsPanic Attack
1:41 Uhr
BlackbearHot girl bummer
1:37 Uhr
AdeleHello
1:33 Uhr
Ed Sheeran feat. KhalidBeautiful People
1:30 Uhr
Robin Schulz feat. IlseyHeadlights
1:26 Uhr
mehr

Soll ich? Oder soll ich nicht?

... jemanden mein Baby mal "kurz halten" lassen

colourbox

Babys sind klein, zuckersüß und jeder möchte sie am liebsten den ganzen Tag knuddeln.
Für BAYERN 3 Hörerin Sarah ist aber genau DAS das Problem: Niemand soll ihr Baby einfach mal kurz halten und es wie einen kleinen Pokal durch die Reihen tragen. 

Die Story:

Mein Mann und ich haben beschlossen, dass unsere Tochter von niemandem gehalten werden soll. Wir brauchen erstmal Zeit alleine für unsere neue Familie. Denn ganz kleine Babys fühlen sich am wohlsten und sichersten mit und bei Mama und Papa. Gerade, weil ich einen ungeplanten Kaiserschnitt hatte und meine Tochter erstmal für ein paar Tage ins Kinderkrankenhaus musste. Diese Tage fehlen mir mit ihr, ich habe sie verpasst.
Als wir endlich zu Hause waren, hat uns die Tante meines Mannes besucht und natürlich gefragt, ob sie unsere Tochter halten darf. Als wir dann meinten, dass wir noch nicht dazu bereit wären, sie jemandem zu geben, hat sie das überhaupt nicht verstanden. Als ob sie ein Anrecht darauf hätte. Seitdem ist sie beleidigt und meldet sich nicht mehr bei uns. 
Wir sind noch sehr jung, deshalb nimmt unsere Entscheidung auch niemand wirklich ernst.

Die Frage:

Soll ich anderen in Zukunft erlauben, das Baby kurz zu halten, obwohl ich kein gutes Gefühl dabei hatte? 

Das Voting: