0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Party-Hitmixbis 00:00 Uhr
Michael Jackson feat. BAYERN 3Thriller (BAYERN 3 Alex Lauder Remix)
22:55 Uhr
mehr

Soll ich? Oder soll ich nicht?

... den Kontakt zu meiner Mutter abbrechen?

Bild: colourbox

Die Mutter von BAYERN 3 Hörerin Louisa hat seit einem Jahr einen neuen Mann an ihrer Seite. Das ging Louisa viel zu schnell, nachdem ihr Vater erst vor drei Jahren plötzlich verstorben ist. Seitdem ist das Verhältnis zu ihrer Mutter zerrüttet. Die Zeit mit der Familie ist weniger geworden. Zudem würde sie sich mehr Unterstützung mit ihren zwei Kindern wünschen. Helfen will die Mutter nicht, aber die Enkel sehen schon. Louisa ist verletzt und fragt sich, ob sie den Kontakt besser abbrechen soll?

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben

Die Story

"Der plötzliche Tod meines Vaters vor drei Jahren war für uns alle - meine Mutter, meine Schwestern und mich - ein Schock.  Natürlich haben wir versucht, meine Mutter so gut es ging in dieser schweren Zeit zu unterstützen. Letztes Jahr hat dann meine Mutter über eine Online-Partnerbörse einen neuen Mann kennengelernt.  Das kam nicht nur für uns, sondern auch für meine Tanten, Cousinen und anderen Verwandten viel zu schnell. Seitdem drängt sie aber darauf, dass der neue Freund immer mit dabei ist, egal ob es ein Geburtstag, ein Treffen oder sonst was ist. Als ich ihr gesagt hatte, dass ich mich damit noch nicht wohl fühle, hatte sie dafür kein Verständnis und dachte, dass wir ihr das neue Glück nicht gönnen. Dabei ging es mir doch nur um ein langsames herantasten. Einen Kompromiss. Ich hätte gerne mal mit, mal ohne den neuen Partner, Zeit mit meiner Mutter verbracht. Seitdem ist das Verhältnis zerrüttet und belastet mich sehr. Und das ist wirklich erst seit dem neuen Mann so.
Davor war unsere Familiensituation immer recht harmonisch. Ich war oft bei meinen Eltern und habe mit meiner Mama über alles geredet. Aber jetzt gibt es sie nur noch im Doppelpack und nur, wenn es ihr in den Kram passt. Als ich sie mal gebraucht hätte, war ihr das scheinbar egal.  Im Oktober waren meine beiden kleinen Töchter krank, die Arbeit und der Haushalt sind liegen geblieben und ich hatte meine Mutter um Hilfe gebeten. Da wurde ich abgewiesen und auf ein Kaffeetrinken am Wochenende vertröstet.  Früher wäre das selbstverständlich gewesen. Sie hat mir oft Hilfe angeboten. Jetzt irgendwie nicht mehr. Die Enkelinnen will sie schon sehen, aber natürlich nur, wenn es für sie zeitlich okay ist. 

Ich habe mittlerweile keine Kraft mehr mich um ein harmonisches Verhältnis mit meiner Mutter zu bemühen, schlafe schlecht und bin am Überlegen, den Kontakt erstmal zu ihr abzubrechen. Darunter würden natürlich unsere Töchter, vor allem die Große, drunter leiden. Aber ich kann das nicht mehr lange ertragen."

Die Frage

Soll ich den Kontakt zu meiner Mutter abbrechen?

Das Voting

extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben
extern

Ich möchte eingebundene Inhalte auf Bayern3.de sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Seite Datenschutz durch Anklicken des Opt-Out-Buttons geändert werden.

Anzeige erlauben