0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
BAYERN 3 – und DU mittendrin!bis 12:00 Uhr
SiaUnstoppable
9:24 Uhr
Martin Garrix feat. Dean LewisUsed To Love
9:20 Uhr
NickelbackWhen We Stand Together
9:17 Uhr
Philipp Dittberner & MarvIch frag mich
9:11 Uhr
Liam Payne feat. A Boogie wit da HoodieStack It Up
9:09 Uhr
mehr

Soll ich? Oder soll ich nicht?

… meinen ehemaligen Schwiegereltern klarmachen, WIE verletzend ihre Aussagen sind?

Bild: unsplash/Christopher Campbell (SYMBOLFOTO)

"Was sollen die Nachbarn denken? Der sieht aus wie ein Asylant." Diese rassistische Meinung vertreten die Eltern der Ex-Freundin von BAYERN 3 Hörer Johannes. Johannes hat eine südländische Hautfarbe und musste sich schon öfter mit solchen Kommentaren herumschlagen. Soll er das Gespräch suchen?

Die Story

Meine Freundin hat mit mir Schluss gemacht. Sie wollte mir zwar noch eine Chance geben, aber ihre Eltern haben ein Problem mit mir, weil ich eine südländische Hautfarbe habe. Meine Mutter kommt aus Thailand, geboren und aufgewachsen bin ich bin der Nähe von Ingolstadt. Bayerisch spreche ich fließend. Trotzdem haben die Eltern meiner Ex-Freundin abfällig über mich geredet. "Der sieht aus wie ein Asylant, was sollen die Nachbarn denken?" Ein Gespräch hat es diesbezüglich nie gegeben. Meine Ex hat auch nicht verstanden, dass mich das sehr verletzt hat. Vor allem weil ich schon öfter rassistische Kommentare gehört habe. Wir hätten uns vielleicht auch wieder versöhnt - aber die ablehnende Haltung der Eltern war für meine Ex-Freundin dann doch letzten Endes ausschlaggebend für die Trennung.
Ich verstehe, dass ihr die Meinung ihrer Eltern wichtig ist, aber man soll doch auf sein Herz hören?" 

Die Frage 

Soll ich meine Ex-Schwiegereltern in einem persönlichen Gespräch mit ihrem eigenen Rassismus konfrontieren?

Das Voting

Kurzzusammenfassung

"Was sollen die Nachbarn denken? Der sieht aus wie ein Asylant." Diese rassistische Meinung vertreten die Eltern der Ex-Freundin von BAYERN 3 Hörer Johannes. Johannes hat eine südländische Hautfarbe und musste sich schon öfter mit solchen Kommentaren herumschlagen. Soll er das Gespräch suchen?