0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Alle Hits von heute - am Vormittagbis 12:00 Uhr
One RepublicRescue Me
11:16 Uhr
Nico SantosWould I lie to you
11:11 Uhr
AviciiLevels
11:08 Uhr
Olivia RodrigoGood 4 U
11:05 Uhr
AlcazarCrying at the Discoteque
10:56 Uhr
mehr

Songs und ihre wahre Bedeutung

"Marry You" und "Hallelujah" - du weißt schon, worum es in diesen Songs wirklich geht?

Bild: colourbox.com

Bruno Mars trällert "Marry You", die Pentatonix hauchen "Hallelujah" und Lady Gaga setzt ihr "Poker Face" auf. Aber: In all diesen Songs geht es gar nicht um das, was du bislang vielleicht dachtest. Und bevor du den DJ auf deiner Hochzeit nach "I Will Always Love You" fragst, checke besser die nächsten Zeilen ;-)

1. "Watermelon Sugar" von Harry Styles

Ist "Watermelon Sugar" von Harry Styles eine Hommage an süße Südfrüchte? Nope. Eher nicht. Es geht -schlicht und einfach- um Oralsex. Harry Styles bestätigt das zwar nicht direkt, sagt aber mir einem fetten Grinsen: "Ach, darum geht es wirklich? Das wusste ich gar nicht." Wenn ihr euch den Text genau durchlest, stellt ihr fest: So viele fantasievolle Umschreibungen, so viel verblümte Poesie - das wäre mit Zufall auch nicht mehr zu erklären ;-) 

YouTube/HarryStylesVEVO

Harry Styles - Watermelon Sugar (Official Video)

2. "You're Beautiful" von James Blunt

"You're Beautiful" - James Blunt schmachtet und himmelt eine wunderhübsche Frau an. Trotzdem ist sein Hit aus dem Jahr 2004 kein klassisches Liebeslied, sondern eine Geschichte ohne Happy End. Denn die beiden finden nie zusammen: "Ich weiß nicht, was ich tun soll. Denn ich werde niemals mit dir zusammen sein."

3. "Marry You" von Bruno Mars

"Marry You" - Dieser Hit von Bruno Mars läuft auf jeder Hochzeitsparty. Ist naheliegend, das Wort "heiraten" steckt ja schon im Titel. Wenn du dir den Text etwas aufmerksamer durchliest, kommst du aber schnell dahinter: Hier wird nicht aus Liebe geheiratet, sondern aus Langeweile und der spontanen Lust, etwas Verrücktes zu tun. Ganz nüchtern ist hier auch niemand. Der Ehevertrag liest sich so: "Wenn wir aufwachen und du Schluss machen willst, ist das in Ordnung."

4. "Hallelujah" u.a. von den Pentatonix

3. "Hallelujah" (Original: Leonard Cohen) wird gerne auf Hochzeiten und Taufen gespielt, hat aber einen sehr düsteren Text, in den du sehr viel hineininterpretieren kannst. Es geht um Glauben und Liebe, das ist klar. Eine Zeile lautet etwa: "Alles, was ich je von der Liebe gelernt habe, ist herauszufinden, wie man jemanden erschießt, der einen übertreffen konnte."

5. "I Will Always Love You" von Whitney Houston

Nein, "I Will Always Love You" ist kein Liebeslied, sondern genau das Gegenteil. Sie liebt ihn, das ist absolut unmissverständlich. Problem: Er liebt sie nicht – und deshalb geht sie. In dem Hit aus dem Film "Bodyguard" gehts also um eine Trennung. Trotzdem läuft der Song auf vielen Hochzeitspartys.

YouTube/fosterthepeopleVEVO

Foster The People - Pumped Up Kicks (Official Video)

6. "Pumped up kicks" von Foster The People

Der Hit der Australier klingt nach einem lustigen, fröhlichen Lied mit eingängiger Melodie. Die Botschaft ist aber harter Tobak. Es geht um einen Amoklauf an einer Schule. Mark Foster hatte ihn geschrieben, nachdem er sich längere Zeit mit der Einsamkeit unter Jugendlichen beschäftigt hat. Eine Zeile im Refrain lautet übersetzt: "All die anderen Kinder, mit ihren aufgepumpten Tretern, rennt besser weg, rennt besser, schneller als meine Kugel."

7. "Poker Face" von Lady Gaga

In dem Lady Gaga-Song geht es nicht um Royal Flush, Full House und Co. In dem Hit thematisiert sie ihre Bisexualität: Sie träumt davon, mal etwas mit einer Frau zu haben, obwohl sie mit einem Mann liiert ist - und der Typ muss jetzt halt ihr Poker Face lesen können.

YouTube/LadyGagaVEVO

Lady Gaga - Poker Face (Official Music Video)

8. "The A Team" von Ed Sheeran

"The A Team" klingt nach einer wunderschönen, romantischen Akustik-Ballade. In Wahrheit geht's um ein ziemlich krasses Thema: Das harte Leben einer Drogensüchtigen auf den Straßen Londons.

9. "Macarena" von Los Del Rio

Wenn du gedacht hast, dass es bei "Macarena" nur darum geht, Schultern und Hüften ordentlich kreisen zu lassen - weit gefehlt! So unschuldig ist dieser Sommerhit nicht, sorry! In der Hauptrolle: ein Mädel, deren Freund Vitorino gerade nicht in der Stadt ist - und deshalb macht sie halt mit seinen zwei besten Freunden rum. Zitat: "Ach komm schon, was hätte ich denn tun sollen? Er war verreist und seine beiden Freunde waren sooo toll."

10. "Colorado" von Milky Chance

Diesen BAYERN 3 Hit haben die zwei DJS aus Kassel in diesem Sommer rausgehauen. Wenn du denkst, dass es in dem Song um Trennung, Tränen und Enttäuschung geht, dann hast du recht. A....b....e....r: Der Song hat auch eine verdammt positive Message: Freu dich über die, die deine Freunde sind - und mit deren Hilfe du für ein paar Momente deine Sorgen vergessen kannst.

Kurzzusammenfassung

Bruno Mars trällert "Marry You", die Pentatonix hauchen "Hallelujah" und Lady Gaga setzt ihr "Poker Face" auf. Aber: In all diesen Songs geht es gar nicht um das, was du bislang vielleicht dachtest.