0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Alle Hits von heute - am Vormittagbis 12:00 Uhr
Nico SantosWould I lie to you
11:11 Uhr
AviciiLevels
11:08 Uhr
Olivia RodrigoGood 4 U
11:05 Uhr
AlcazarCrying at the Discoteque
10:56 Uhr
Imagine DragonsFollow You
10:55 Uhr
mehr

Ungewöhnliche Geburt in Augsburg

"Herzlichen Glückwunsch: Sie bekommen Vierlinge!"

Bild: kleiningerfotos

Das gibt es statistisch gesehen nur alle 100 Jahre in Augsburg - und deshalb ist es eine echte Sensation. Michaela und Valmir sind vor wenigen Wochen Eltern von vier gesunden Jungs geworden - ohne künstliche Befruchtung. Seit vergangener Woche ist die junge Familie aus dem Krankenhaus entlassen und wir durften sie exklusiv zu Hause besuchen.

Schlaf gibt es im Moment vor allem für die Mama eher wenig, aber das macht überhaupt nichts. Michaela und ihr Mann Valmir können es selbst noch gar nicht richtig glauben. Die Chance Vierlinge zu bekommen, die liegt nämlich bei 0,0002 Prozent. Und das ohne künstliche Befruchtung. Das seltene Ereignis war auch für die Uniklinik Augsburg etwas ganz Besonderes – knapp 20 Ärzte, Hebammen und Krankenschwestern waren bei der Geburt der Kinder mit dabei. 

1/4
Bild: kleiningerfotos

30 Fläschchen Milch am Tag

Mittlerweile sind alle wieder zu Hause und gewöhnen sich an ihren neuen Alltag. 

Wir machen ungefähr alle 3 Stunden Flaschen für die Jungs. Am Ende des Tages sind es dann um die 30 Fläschchen." (Michaela)

Dazu dann noch Windel wechseln, trösten, kuscheln - und das alles mal vier. Eine Haushaltshilfe haben die jungen Eltern aufgrund von Corona nicht, sie teilen sich momentan in Schichten auf. Vor allem wenn Papa Valmir abends beim Pizzabacken ist, bräuchte Michaela ein paar Hände mehr. Das größte Problem der jungen Familie ist im Moment allerdings die Mobilität. In ihr aktuelles Auto passen keine vier Kinder, ein bezahlbares größeres Auto haben sie noch nicht gefunden.

Bild: kleiningerfotos

Und die Frage alle Fragen: Wie können Michaela und Valmir ihre Jungs auseinanderhalten? 

Einer hat ein kleines Muttermal, den erkenne ich immer. Und bei den anderen haben wir schon auch unsere Tricks mit Schnullerketten und Namen darauf, damit es auf keinen Fall eine Verwechslung gibt." (Michaela)

Kurzzusammenfassung

Das gibt es statistisch gesehen nur alle 100 Jahre in Augsburg - und deshalb ist es eine echte Sensation. Michaela und Valmir aus Augsburg sind vor wenigen Wochen Eltern von vier gesunden Jungs geworden - ohne künstliche Befruchtung. Seit vergangener Woche ist die junge Familie aus dem Krankenhaus entlassen und wir durften sie exklusiv zu Hause besuchen.