Hotline 0800 / 800 3 800
WhatsApp 0174 / 33 43 900
E-Mail studio@bayern3.de
Was geht?! 20-00bis 00:00 Uhr
IsaakAlways on the run
22:51 Uhr
Owl CityFireflies
22:47 Uhr
Twocolors x Safri Duo x Chris de SarandyCynical
22:44 Uhr
EminemMy Name Is
22:40 Uhr
One RepublicRun
22:36 Uhr
mehr

Wohin mit alten Handys?

Zum Wegwerfen sind eure Smartphones einfach zu wertvoll

colourbox

Ihr habt ein neues Smartphone? Schön und gut. Aber wohin mit dem Alten? Ab in die Schublade! Huch, da liegen ja noch ein paar… Was tun mit alten Handys? Recyceln und/oder weiterverkaufen!

Rund 100 Millionen alte Handys verstauben laut Branchenverband Bitkom in Deutschlands Schubladen. Das Ding ist: Die enthalten oft noch zahlreiche wertvolle Rohstoffe wie Gold, Silber, Palladium oder Kobalt. Aber macht euch keine Hoffnung, richtig viel Geld steckt nicht mehr drin, ein altes Handy hat vom Materialwert vielleicht noch einen Euro. Trotzdem: alte Handys können oft noch in Entwicklungsländern genutzt werden. Daher solltet ihr die alten Teile bloß nicht wegschmeißen, zumal auch immer noch Schadstoffe drin sind.

Alte Handys recyceln

Recyceln geht einfacher als gedacht, denn ihr könnt eure alten Phones an diversen Stellen zurückgeben:

Mobilfunkunternehmen wie Telekom oder O2 nehmen alte Handys und Smartphones in ihren Shops zurück – manchmal bekommt Ihr dafür auch Gutscheine.

Die Geräte könnt ihr auch einfach bei den Wertstoffhöfen eurer Gemeinde abgeben.

Und auch die großen Elektronikhändler und Onlineshops sind verpflichtet, Handys und andere elektronische Kleingeräte unentgeltlich zurückzunehmen.

Ihr solltet beim Zurückgeben aber unbedingt darauf achten, dass hinter der Sammelaktion bekannte Namen wie die Deutsche Umwelthilfe (DUH) oder der Naturschutzbund (NABU) stehen. Hier geht ihr nämlich auch auf Nummer sicher, was eure Daten angeht, denn diese Unternehmen nehmen in jedem Fall eine zertifizierte Datenlöschung vor.

Smartphones verkaufen

Ihr wollt aus dem alten Gelöt noch Geld machen? Checkt als erstes, ob das ausrangierte Gerät noch funktioniert und wie vollständig das Zubehör ist. Wenn alles vollständig und voll funktionsfähig ist, gibt’s logischerweise mehr Geld.

Beim Verkaufen habt ihr prinzipiell zwei Möglichkeiten: private Verkaufsplattformen wie eBay, Amazon, eBay-Kleinanzeigen, Quoka, Kalaydo oder Unternehmen, die alte Handys aufkaufen wie reBuy, Zoxs oder Wirkaufens.

Bei den Unternehmen bekommt ihr generell weniger, da diese ja mit dem Weiterverkauf noch mal Geld verdienen wollen. Andererseits ist der Verkauf auf solchen Plattformen schneller abgeschlossen und wesentlich bequemer.

Am besten ihr informiert euch vor dem Verkauf auf einem Vergleichsportal über die diversen Ankaufpreise, etwa bei handyverkauf.net.

Kurzzusammenfassung

Ihr habt ein neues Smartphone? Was tun mit alten Handys? Recyceln oder weiterverkaufen! Entweder auf privaten Plattformen wie eBay und Quoka oder bei Unternehmen wie reBuy und Zoxs. Recyceln könnt ihr eure alten Geräte auf einem Wertstoffhof oder bei eurem Mobilfunkunternehmen.

Jetzt auf Facebook kommentieren!
0
0
0