0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
Paul KalkbrennerCloud Rider
0:28 Uhr
SiaTogether [Frühaufdreher-Hittipp]
0:23 Uhr
Ed SheeranShape of You
0:20 Uhr
Kygo with Avicii & Sandro CavazzaForever Yours (Tribute)
0:16 Uhr
Fritz KalkbrennerGood things
0:11 Uhr
mehr

Biergarten-Abstandsregel ganz einfach ;-)

Aiwanger: "Wenn sechs bis acht Leute, jeder mit seinem Kumpel, ..."

Fotos: dpa/picture-alliance / Montage: BAYERN 3

Es soll nicht wenige Menschen in Bayern geben, für die der kommende Montag ein kleine Feiertag ist: Endlich machen die Biergärten wieder auf - unter Auflagen. Wenn ihr gemütlich eine Mass und ein Hendl zusammen mit einem Kumpel trinken und essen wollt, kein Problem. Wenn es allerdings mehr Freunde werden, wird's komplizierter.

Sogar sehr kompliziert. Aber wer könnte die Corona-Biergarten-Regeln besser erklären als Bayerns Staatsminister für die WIRTSCHAFT, Hubert Aiwanger:

Wenn sechs bis acht Leute, jeder mit seinem Kumpel kommt, dann kann der sich natürlich jeweils mit seinem Kumpel, der seine Bezugsperson ist, an einen Tisch setzen. Und mit 1,50 Abstand sitzt der nächste Kumpel mit seinem Kumpel. Aber sie können nicht sechs mal zwei an einem Tisch sitzen, weil nicht mal die ersten Sechs an einem Tisch sitzen dürfen. (...) Und zu den anderen ist jeweils 1,50 Abstand zu halten. Wenn der Tisch irgendwo 15 Meter lang ist und dann im Abstand von 1,50 immer die Pärchen gegenüber sitzen." (Hubert Aiwanger, Freie Wähler)

Na, alles verstanden? Uns erinnert diese Erklärung irgendwie ein bisschen an die legendäre Stoiber-10-Minuten-Transrapid-Rede. ;-)

YouTube/Spitz Buben

10 Minuten (Stoiber)

Was künftig in Biergärten gilt:

In bayerischen Biergärten (ab 18. Mai) wird nach der Wiedereröffnung ein Abstandsgebot von 1,5 Metern gelten - sowohl für Gäste als auch für Mitarbeiter. Familien oder zwei Hausstände können aber an einem Tisch sitzen - auch mit wenige Abstand. Wenn ihr herumlauft, um euch was zu essen zu holen, müsst ihr einen Mundschutz tragen. Am Tisch könnt ihr ihn wieder abnehmen. Auch die Mitarbeiter müssen einen Mundschutz tragen.

Kurzzusammenfassung

Bayerns Staatsminister für Wirtschaft Hubert Aiwanger (Freie Wähler) erklärt, wie ihr euch mit euren Freunden in Zukunft in einem bayerischen Biergarten hinsetzen dürft. Die Praxis dürfte (hoffentlich) deutlich einfacher werden als die Theorie...