0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Nachtbis 05:00 Uhr
KwabsWalk
1:07 Uhr
Liam Payne & Rita OraFor You
1:03 Uhr
ImanyDon't Be So Shy [Filatov & Karas Remix]
0:57 Uhr
Shawn MendesIn My Blood
0:53 Uhr
KillersMr. Brightside
0:50 Uhr
mehr

Für die LKW-Maut

No Panic: Diese blaue Säule ist KEINE Radarfalle!

Bild: Toll Collect

Diese Säule am Straßenrand habt ihr bestimmt schon gesehen! Immer mehr von den blauen, vier mehr hohen Dingern werden zur Zeit (nicht nur) in Bayern aufgebaut. Und nein, das sind keine Blitzer, wie viele Autofahrer denken. Sondern neue Kontrollstellen für die LKW-Maut!

Seit einigen Monaten werden diese Säulen in Bayern aufgestellt und ja, sie sehen aus wie Radar-Fallen. Aber: Im Gegensatz zu den Tempo-Blitzern, die möglichst unauffällig in grau oder beige lackiert sind, tragen die Maut-Säulen ein knalliges Blau. Außerdem sind die Mautsäulen deutlich schlanker. Sie werden aufgestellt von der Firma Toll Collect, die die LKW-Maut in Deutschland eintreibt. Der Grund: Ab Juli soll die Mautpflicht, die bisher nur auf Autobahnen und vierspurigen Bundesstraßen galt, auf alle Bundesstraßen ausgeweitet werden. Dann sollen diese Kontrollsäulen prüfen, ob vorbeifahrende Fahrzeuge mautpflichtig sind und diese Gebühr auch gezahlt haben. Allein in Bayern werden 100 Stück aufgebaut.

"Wir wollen natürlich darüber informieren, dass das keine Geschwindigkeitsblitzer sind." (Claudia Stehen von der Firma Toll Collect)

Die blauen Säule steht zum Beispiel schon auf der B299 zwischen Landshut und Vilsbiburg bei Johannesbergham oder auf der B26 im Bereich der Weyberhöfe bei Sailauf.

[Sendung: BAYERN 3 Update]

Quelle: BR24 / Christina Schmitt

Kurzzusammenfassung

Diese Säule am Straßenrand habt ihr bestimmt schon gesehen! Immer mehr von den blauen, vier mehr hohen Dingern werden zur Zeit (nicht nur) in Bayern aufgebaut. Und nein, das sind keine Blitzer, wie viele Autofahrer denken. Sondern neue Kontrollstellen für die LKW-Maut!