0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
BAYERN 3 am Morgenbis 09:00 Uhr
Deep Blue SomethingBreakfast at Tiffany's
6:21 Uhr
Clean Bandit feat. Demi LovatoSolo
6:18 Uhr
BosseAugen zu Musik an
6:12 Uhr
Elle KingEx's & Oh's
6:08 Uhr
Kygo & MiguelRemind Me to Forget
6:04 Uhr
mehr

Ed Sheeran geht fast leer aus

Stormzy und Dua Lipa rocken die Brit Awards

Bild: Reuters

Die britischen Musiker Stormzy und Dua Lipa haben bei der diesjährigen Verleihung der Brit Awards jeweils doppelt Preise erhalten. Der Rapper Stormzy erhielt am Mittwoch (Ortszeit) die Auszeichnung als bester britischer Einzelkünstler und gewann zudem den Brit Award für das Album des Jahres für sein Debütwerk "Gang Signs and Prayer". 

Die Platte sei das schwerste gewesen, an dem er sein ganzes Leben gearbeitet habe, sagte der 24-Jährige als er die Auszeichnung entgegennahm. Er dankte Gott, seiner Mutter, seiner Familie, seinem Team und dem Süden Londons, wo er aufgewachsen war.

Sängerin Dua Lipa ("No Rules") wurde als beste britische Einzelkünstlerin ausgezeichnet, zudem erhielt sie den Preis als beste neue Künstlerin. Lipa widmete eine ihrer Trophäen allen Musikerinnen, die "uns erlaubt haben, so große zu träumen." Es solle mehr Frauen auf Bühnen geben, mehr Gewinnerinnen von Musikauszeichnungen und mehr Frauen, die die Welt übernehmen, sagte die 22-Jährige. Bei der Verleihung trugen die Stars weiße Rosen auf dem roten Teppich, um auf die Bewegungen "MeToo" und "Time's Up" aufmerksam zu machen. 

Ed Sheeran ging trotz vier Nominierungen bei den «Brits» leer aus. Zwar wurde er für seinen weltweiten Erfolg ausgezeichnet, als Brit Award im eigentlichen Sinne gilt das aber nicht, weil der Empfänger schon vorher feststeht.

Kurzzusammenfassung

Die britischen Musiker Stormzy und Dua Lipa haben bei der diesjährigen Verleihung der Brit Awards jeweils doppelt Preise erhalten. Der Rapper Stormzy erhielt am Mittwoch (Ortszeit) die Auszeichnung als bester britischer Einzelkünstler und gewann zudem den Brit Award für das Album des Jahres für sein Debütwerk "Gang Signs and Prayer".  Ed Sheeran ging trotz vier Nominierungen leer aus - und wurde "nur" für seinen weltweiten Erfolg ausgezeichnet.