0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Hits, Hits, Hits für euren Nachmittagbis 16:00 Uhr
Black Eyed PeasWhere is the Love? (Single)
14:37 Uhr
Welshly ArmsLegendary
14:33 Uhr
ChumbawambaTubthumping
14:24 Uhr
Ellie GouldingLove Me Like You Do
14:20 Uhr
WandaColumbo
14:12 Uhr
mehr

Brückentage perfekt geplant

So machst du 2017 am meisten aus deinen Urlaubstagen!

colourbox

Der 500. Jahrestag der Reformation, der 31. Oktober 2017, beschert uns Bayern einmalig einen zusätzlichen Feiertag! Der Bayerische Landtag hat's beschlossen. Am 31. Oktober 1517 schlug Martin Luther seine Thesen an die Schlosskirche in Wittenberg. Folge: Die Protestanten spalten sich von der katholischen Kirche ab. Der Tag wird übrigens auch für alle Katholiken arbeitsfrei sein ;-)

Nur mal schon zum Vormerken für euch: Der Reformationstag, der 31.10.2017, fällt auf einen Dienstag. Also könnte man sein Wochenende wirklich elegant verlängern ...Oder man macht's gleich richtig, und kombiniert mit Allerheiligen - das macht dann richtig lange 9 Tage frei, wenn ihr drei Urlaubstage hergebt.

Und 2017 geht sogar noch mehr.

Diese Feiertage schenken euch Freizeit

Januar:
6.1. - 8.1.: (Hl. Drei Könige) = 3 Tage frei

April: 
14.4. (Karfreitag) bis Ostermontag, 17.4. = 4 Tage frei 

Mai:
29.4. - 1.5. (Maifaiertag, Montag): 3 Tage frei
25.5. (Christi Himmelfahrt, Donnerstag) + 1 Urlaubstag = 4 Tage frei

Juni:
5.6. (Pfingstmontag) = langes Wochenende 

15.6. (Fronleichnam, Donnerstag) + 1 Urlaubstag = 4 Tage frei

August:
15.8. (Mariä Himmelfahrt, Dienstag) + 1 Urlaubstag =  4 Tage frei

Oktober:

3.10. (Tag der Deutschen Einheit, Dienstag) + 1 Urlaubstag = 4 Tage frei
31.10. (Reformationstag, ausnahmsweise ein bundesweiter Feiertag, Dienstag) + 1 Urlaubstag = 5 Tage frei (inkl. Allerheiligen)

November:
1.11. (Allerheiligen, Mittwoch) + 1 Urlaubstag = 5 Tage frei (s. Oktober)

Dezember:
25.12. - 26.12. (erster und zweiter Weihnachtsfeiertag, Montag und Dienstag) = ultralanges Wochenende

Kurzzusammenfassung

Der 500. Jahrestag der Reformation, der 31. Oktober 2017, beschert uns Bayern einmalig einen zusätzlichen Feiertag! Der Bayerische Landtag hat's beschlossen. Am 31. Oktober 1517 schlug Martin Luther seine Thesen an die Schlosskirche in Wittenberg. Folge: Die Protestanten spalten sich von der katholischen Kirche ab. Der Tag wird übrigens auch für alle Katholiken arbeitsfrei sein ;-)