0800 / 800 3 800
0174 / 33 43 900
studio@bayern3.de
Die Frühaufdreherbis 09:00 Uhr
David Guetta feat. SiaTitanium
7:22 Uhr
WheatusTeenage dirtbag
7:18 Uhr
AdeleEasy On Me
7:14 Uhr
SidoTausend Tattoos
7:07 Uhr
One RepublicRun
7:05 Uhr
mehr

Wie gehen wir mit Schuld um?

Psychisch kranker Straftäter: Nicos Leben nach der Forensik

YouTube/Die Frage

Vor fast einem Jahr wurde Nico aus der #Forensik entlassen. Nico war mehrere Jahre lang in der Einrichtung für psychisch kranke Straftäter untergebracht, weil er unter Einfluss einer akuten Psychose eine Apotheke überfallen hat. Vor Gericht wurde er für schuldunfähig erklärt und deshalb nicht zu einer Haftstrafe verurteilt - sondern in der forensischen Psychiatrie behandelt.

Jetzt wohnt der 26-Jährige in einem betreuten Wohnheim für Menschen mit psychischen Erkrankungen, möchte die Forensik hinter sich lassen und beginnt einen neuen Lebensabschnitt.

Frank hat Nico kurz vor seiner Entlassung im September 2020 kennen gelernt. Damals durfte Nico die Klinik für psychisch kranke Menschen nicht verlassen, weshalb er jetzt umso glücklicher ist, seinen Tag selbst gestalten und wann immer er möchte nach draußen gehen zu können.

Nico ist zwar noch Patient im Maßregelvollzug, ist mittlerweile aber beurlaubt und hat mit seinen Betreuer:innen entschieden, erstmal in ein betreutes Wohnheim zu ziehen. Denn Nico hat nach fünf Jahren in der forensischen Psychiatrie Respekt vor der Freiheit und lernt nun eine Struktur für seinen neuen Alltag zu finden. Nico hat eine Sache deutlich gespürt: Während für ihn die Welt fünf Jahre lang in der forensischen Psychiatrie stillstand, hat sie sich für alle anderen weitergedreht - ohne ihn.

Schon bei Franks letztem Besuch hat Nico erzählt, wie gern er eines Tages mit Tieren arbeiten würde. Deshalb will Frank den leidenschaftlichen Yu-Gi-Oh!-Karten-Sammler überraschen und mit zu einem Gnadenhof nehmen. Nico freut sich besonders auf die Waschbären - ob er die Tiere wirklich treffen wird? Und wie sieht die Zukunft für Nico nach der Forensik aus? Das will Frank heute herausfinden.

DIE FRAGE

Es geht um kniffligen Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt. Ein Thema, viele Sichtweisen - und Du mittendrin! Wie komme ich mit dem Tod klar? Was ist so geil an einem Fetisch? Muss ich Angst vor der Psychiatrie haben? Die Frage-Reporter Frank sucht Antworten auf diese Fragen, Woche für Woche, für euch. Frank gibt sich nicht mit einfachen Antworten zufrieden – er probiert lieber aus, bohrt nach und geht dahin, wo's auch mal unangenehm wird. Er fragt keine Experten, er ist vor allem dabei: in der Psychiatrie, auf der Fetisch-Party, im Rettungshubschrauber.

Das ist "DIE FRAGE"-Reporter Frank:

YouTube/Die Frage

„Die Frage“-Reporter Frank